Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

OMEGA SUPREME

Serie: Energon
Fraktion: Autobot
Kategorie: Supreme
Jahr: 2004


Feste Entschlossenheit kann nicht besiegt werden.
Omega Supreme ist ein riesiger, starker Autobot Beschützer. Seine unglaubliche Kraft und Größe haben ihm Respekt und Anerkennung von allen Seiten eingebracht. Er und andere wie er sind die Wächter von Cybertron. Im Robotermodus nutzt Omega sowohl rohe Kraft als auch Gerissenheit um auch die stärksten Decepticons, inklusive Megatron selbst zu besiegen. Seine zwei Fahrzeugformen, ein Flugzeugträger und ein bewaffneter Zug, besitzen ein Arsenal welches jedem Feind gefährlich wird. Omegas mächtige Geschütze können zweihundert Terrorcons mit einer Salve vernichten.



Roboter Modus: Omega Supreme ist riesig, genauso groß wie Unicron, was bedeutet dass er so ziemlich jeden anderen Transformer überragt (von Fortress Maximus mal abgesehen). Und obwohl er nicht so beweglich ist wie z.B. der eben genannte Unicron kann er sich trotzdem besser in Pose werfen als die meisten G1 Transformers. Sein Aussehen ist an seinen G1 Vorgänger angelehnt. Die Klaue als rechte Hand, die Kanone als linke Hand, und besonders der Kopf erinnern an den G1 Guardian Robot. Der Kopf, bzw. Der kleine Minicon der zu seinem Kopf wird, hat meines Wissens nach nie einen Namen erhalten. Daneben hat Omega noch einen zweiten, nicht-abnehmbaren Kopf, der aber verschwindend klein ist und eher deplaziert wirkt.

Omega ist mit Waffen nur so gespickt. Doppelkanonen auf der linken Schulter und dem linken Arm, je zwei Kanonen im Schritt (wie haben sie die Dinger an den Zensoren vorbeigekriegt?) und am Hintern, sowie eine weitere auf seinem linken Knie. Er hat zwar nur sehr wenige Powerlink Points zum Andocken von Minicons oder Energon Waffen, hat aber vier Anflanschpunkte für die vier OP Force Fahrzeuge von Energon Optimus Prime. Alles in allem ist Omega Supreme ein waffenstarrender Riese der so aussieht als könnte er so ziemlich jeden Gegner in den Staub schicken ohne warm zu werden. Ein guter Roboter Modus.

Fahrzeug Modus: Omega Supreme teilt sich in zwei sehr unterschiedliche Fahrzeuge. Das erste ist ein blaues Schlachtschiff mit einigen Elementen, die an einen Flugzeugträger erinnern (speziell der Bug). Es ist aber offensichtlich nicht als Seeschiff, sondern eher als Raumschiff gedacht, ist das Heck doch ein großes Triebwerk. Der Minicon Headmaster kann sich in den Kommandoturm des Schiffes integrieren. Das Schlachtschiff kann sich außerdem in eine Art Waffenstellung verwandeln, genau richtig groß um z.B. von Optimus Prime oder anderen Energon Figuren bemannt zu werden.

Omegas zweite Hälfte verwandelt sich in eine Art Baustellenfahrzeug, ist aber sehr schwer zu beschreiben. Die vordere Hälfte erinnert an einen Zug, die hintere an ein Kranfahrzeug (entstanden aus der Klauenhand). Dieses ist mit Abstand das schlechtere der beiden Fahrzeuge, denn man kann nicht wirklich viel damit machen. Die Klaue kann etwas bewegt werden und das war's. Auch dieses Fahrzeug kann in eine Art Kanone verwandelt werden (mit Klaue anstatt Waffenlauf) aber das Resultat sieht nicht so wirklich toll aus.

Die zwei Fahrzeuge können auch in einen sogenannten "Space Train' (nicht meine Worte) kombiniert warden. Hierbei wird das Baustellenfahrzeug hinten in das Schlachtschiff gesteckt. Auch hier bin ich mir nicht so ganz sicher was das ganze darstellen soll. Meiner Meinung nach sieht Omega noch am besten als zwei getrennte Fahrzeuge aus.

Gestalt Modus: Omega Supreme kann sich mit Optimus Prime verbinden. Heißt im Klartext dass Omega in der Mitte auseinander bricht und sich um Optimus' herum wieder zusammensetzt, quasi wie eine riesige Rüstung. Der daraus resultierende Roboter heißt Optimus Supreme (wobei Omega Prime in Anlehnung an RID mehr Sinn gemacht hätte) und sieht kaum anders aus als Omega Supreme. Er hat jetzt den Kopf von Optimus (mit Helm) anstatt den Minicon und die gelbe Platte, die vorher zwischen Omegas Schultern lag, sitzt nun senkrecht auf seiner rechten Schulter. Das bedeutet dass Optimus nach rechts nicht das geringste sehen kann, aber die Designer haben sich zumindest die Mühe gemacht der gelben Klappe etwas Detaillierung zu geben. Das Ding sieht aus wie ein Raketenwerfer. Ein nettes Detail.

Der Kombinationsmodus kann noch erweitert warden, indem man Optimus' OP Force Fahrzeuge hinzunimmt. Zwei docken an Omegas Beinen an, eines am rechten Arm (der Bohrer sieht hier meiner Meinung nach am besten aus) und eines an der rechten Schulter. Optimus' eigene Waffe (und weitere Energon Waffen) können an die linke Hand gesteckt werden. Das Resultat ist ein ziemlich waffenüberladener Gigant. Ich persönlich mag es lieber etwas schnittiger und lasse die OP Force lieber weg, aber das ist Geschmackssache.

Partner / Zubehör: Omega Supreme ist ein Headmaster, ein Minicon wird zu seinem Kopf. Dieser Minicon hat weder einen Namen noch eine Hintergrundgeschichte soweit ich weiß. Ich persönlich stelle mir gerne vor, dass Omega früher nur eine reine Kampfmaschine ohne eigenen Willen (und mit dem sehr kleinen, schwarzen Kopf) war bevor sich ein Minicon mit ihm verbunden hat um ihm Intelligenz und einen eigenen Willen zu geben. Das ist aber meine eigene Interpretation und keinesfalls offiziell. Der Minicon ist ziemlich beweglich und kann auch in Omegas rechter Schulter platz nehmen (das Cockpit des Baustellenfahrzeugs).

Bemerkungen: Wie man denke ich an der Menge an Fotos sieht, die ich gemacht habe, ist Omega Supreme ein sehr vielseitiges Spielzeug. Es gibt so viele Möglichkeiten ihn zu verwandeln, zu kombinieren, und darzustellen. Nicht alle seine Variationen sind gelungen, aber unterm Strich ist Omega ein gutes Spielzeug und eine der besseren Energon Figuren. Er kann außerdem als direkter Widersacher von Unicron (Armada oder Energon Version) fungieren, da beide genau gleich groß sind. Wer will kann also ihren Zweikampf aus der Cartoon Serie direkt nachstellen.

Gesamtnote: 2+

 
Tags: - Autobot - Energon - Hasbro - Science Fiction Vehicle - Seacraft - Train





Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
4 von 5 Sterne ermittelt aus 1 User Bewertung
 Noch nicht erfasst 
Energon Omega Sentinel (2004)
Superlink Omega Supreme (2004)
Platinum Edition Omega Supreme (2013) 


Published 24.02.2005
Views: 4376


 


 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.31114 seconds