Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

MEGATRON

Serie: Generations Thrilling 30
Fraktion: Decepticon
Kategorie: Deluxe
Jahr: 2013


Es gab eine Zeit, da waren diejenigen, die das Decepticon Zeichen trugen, von Stolz erfüllt anstatt von Angst. Es gab eine Zeit, da wurde der Name Megatron von vielen auf Cybertron verehrt. Er war ein Gelehrter, ein Krieger, ein Held, der für die Freiheit der Unterdrückten kämpfte. Aber Macht korrumpiert und nur wenige haben mehr davon, als der mächtige Megatron. Schon vor langer Zeit vergaß er, dass er ein Held war, und wurde nur zu einem weiteren Tyrannen.


Robotermodus: Es gibt so einige Charakteristika, die eine Figur haben sollte, wenn sie Megatron heißt. Meistens sind sie größtenteils grau oder silber, sie haben einen Eimer-Helm auf dem Kopf und sie haben eine sehr, sehr große Kanone auf dem Arm oder alternativ auch mal auf der Schulter. Diese Version von Megatron hier entspricht den meisten dieser Kriterien, nur bei der Farbe weicht sie ab, da sie größtenteils schwarz mit lila Akzenten ist. Der Kopf und die Kanone aber reichen, um sie problemlos als Megatron erkenntlich zu machen, somit hier keine Probleme.

Obwohl er für eine Deluxe Figur eher klein geraten ist (War for Cybertron Megatron ist größer und breiter) schafft es der Roboter, durch seinen breiten Oberkörper und die kräftigen Beine ein Gefühl der Stärke zu vermitteln. Der schwarze Anstrich mit den lila Akzenten gefällt mir sehr gut und die große Kanone auf dem Arm komplettiert den gefährlichen Look. Zum Thema Waffe: die Kanone ist eigentlich mehr eine Gabel und soll laut Comics eine sog. Rail Gun (magnetische Schienenkanone) darstellen, wird auf der Packung aber klassisch als Fusionskanone bezeichnet. So oder so, eine große Wumme auf dem Arm (rechts wie links, wie ihr wollt) muss ja für einen Megatron sein.

Die Beweglichkeit ist top und hier gibt’s keine Beschwerden. Der Roboter hält auch so gut zusammen, keine losen Teile, die im Weg sind. Wenn man denn unbedingt was bemängeln will, dann vielleicht die hohlen Beine, die den Roboter in Kombination mit dem recht massigen Oberkörper ein wenig toplastig machen, was sein Gleichgewicht aber nicht wirklich beeinträchtigt. In Summe also: ein sehr schöner Robotermodus.

Alternativmodus: Megatron transformiert sich in einen größtenteils schwarzen Tarnkappenbomber, der Ähnlichkeit mit dem Northrop Grumman B-2 Spirit hat. Die Flügel werden aus den beiden Hälften von Megatrons Waffe geformt, der Roboter wird zum eigentlichen Chassis des Bombers. Das Resultat ist ein überraschend aerodynamisches Fluggerät mit nur sehr wenig Unterbau. Wenn man genau hinsieht, dann erspäht man Megatrons Zehen, die hinten rausstehen, aber das war’s dann auch schon. Der Bomber bietet jetzt kein Gimmick oder so was, braucht er aber auch nicht. Unterm Strich ein sehr effizienter, gut entwickelter Fahrzeugmodus. Keinerlei Beschwerden.

Bemerkungen: Diese Figur repräsentiert Megatron, wie wir ihn in den IDW G1 Comics sahen, ein Design aus der Feder von Don Figuera. Nachdem er am Ende der „All Hail Megatron“ Reihe schwer beschädigt war (wie wir alle, nachdem wir diesen Müll gelesen hatten) baute Shockwave Megatron einen neuen Körper aus dem Erz-13, was in einem dermaßen übermächtigen Megatron resultierte, dass es schon fast lächerlich war. Nicht nur war er praktisch unzerstörbar (ein Satellit fiel auf dem Orbit auf ihn drauf, ohne ihn anzukratzen), er hatte außerdem eine eingebaute Weltraumbrücke, mit der er die gesamte Decepticon Armee von der Erde nach Cybertron bringen konnte, konnte sich mit den Überresten seines alten Körpers zu einem Hyper-Mega-Ultra-Giga-Supermodus verbinden, um es sogar mit dem Decepti-God (einem Combiner geschaffen aus ALLEN Decepticons) aufzunehmen, und konnte außerdem auf eine mir immer noch nicht wirklich verständliche Weise irgendeine Strahlung auf Cybertron so beeinflussen, dass sich diverse Bots spontan zu Combinern verbunden haben. So was halt. Und ich dachte eigentlich immer, dass Master Galvatron aus Galaxy Force am unrealistischsten übermächtig wäre.

Aber egal, wenn man die lächerliche Hintergrundgeschichte dieser Figur mal beiseite lässt, dann ist sie einfach cool. Der einzige Minuspunkt ist die Größe, da für mich ein Megatron eigentlich Voyager-Klasse oder größer zu sein hat, aber ansonsten; ein erstklassiger Transformer. Kleine Randnotiz noch: die US-Version dieser Figur kommt mit dem IDW Spotlight: Megatron als Beigabe, die europäische Version lässt das Comic weg.

Gesamtnote: 1-

    

 
Tags: Airplane/Spacecraft - Decepticon - Generations - Hasbro - IDW Design - Megatron (G1) - Thrilling 30





Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
3.17 von 5 Sterne ermittelt aus 6 User Bewertung
 Noch nicht erfasst 
Generations Japan Megatron (2013)
Generations Thrilling 30 Dreadwing (2014)
Transformers Collectors Club Krok (2014)
Last Knight Mission to Cybertron Megatron (2017) 


Published 07.10.2013
Views: 2400


 


 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.34711 seconds