Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

FLAME

Serie: Generation 1
Fraktion: Autobot
Kategorie: Motorvator
Jahr: 1991


Zu heiß für andere ist eiskalt für mich.
Der Denker im Motorvator Team und brillianter Berater für Kampf- und Verfolgungstaktiken. Ist in Konfliktsituation stets gerissen und hinterlistig. Mental ist er so schnell wie es Lightspeed auf der Straße ist, und er lässt intellektuell sogar Overlord weit hinter sich. Trägt in sich eine Energon Figur, die mit einer problemlösenden, analytischen Compu-Einheit ausgerüstet ist. Ein im Vergleich mit Overlords einfachen Energon Operatoren weitaus intelligenterer Mechanismus. Feuerfeste, laser-abweisende Panzerung macht ihn sowohl als Fahrzeug als auch als Roboter zu einem unbesiegbaren Angreifer.



Robotermodus: Im Robotermodus ist Flame kaum mehr als ein unbeweglicher Kasten. Er kann die Arme an den Schultern bewegen und die Beine ein klitzekleines bißchen auseinader machen, das war's. Die Farbgebung ist okay, hätte aber besser sein können. Die Detaillierung ist recht einfach. Viel herausragendes lässt sich hier nicht finden. Was interessant ist, ist das Brainmaster Gimmick (oder Energonfigur Gimmick, wie es in Europa hieß). Die kleine Brainmaster Figur wird in Flames Brust postiert. Wenn man die Brustklappe schließt fährt ein Gesicht in Flames leeren Helm rauf. Gefällt mir irgendwie ziemlich gut. Alles in allem ist Flame jedoch bestenfalls Durchschnitt für seine Zeit, also die letzten Tage von Generation 1.

Fahrzeugmodus: Flame verwandelt sich in einen gelben Sportwagen mit roten Flammen auf der Motorhaube. Sieht ein wenig wie ein Lamborgini aus (hab' ich das richtig geschrieben?). Das Auto ist nicht schlecht und bietet ein paar Features. Man kann die Fahrerkabine öffnen und darin die Brainmaster Figur setzen. Flames Waffen, ein Schwert und eine Kanone, können beliebig an den beiden Seitentüren oder oben drauf befestigt werden. Alles in allem ist Flames Fahrzeugmodus nicht spektakulär, aber gut.

Bemerkungen: Zur Historie der Figur: Ursprünglich kam Flame unter dem Namen Laster raus, eine Figur aus der exklusiv in Japan zu sehenden Serie Victory. Er war einer von Star Saber's Stellvertretern und konnte sich mit seinen beiden Teamkollegen zu einem Gestaltroboter verbinden. Dann wurde er für den Verkauf in Europa neu aufgelegt. Die Farben wurden verändert, die Teile für den Gestaltroboter wurden weggelassen, und er bekam einen neuen Namen. Die Brainmaster Figur wurde zur "Energonfigur" umbenannt und die Motorvators, wie die drei Brainmaster nun hießen, bekamen als Gegner Overlord, eigentlich der Böse aus der Victory Vorgängerserie Masterforce. Soweit klar?

Als Figur ist Flame Durchschnitt für die letzten Tage der Generation 1, ein Spielzeug das um das Gimmick herumgebaut wurde anstatt andersrum, und relativ simpel. Trotzdem, es ist eine Europäische Exklusivfigur und ich hatte sie auch damals als Kind, was ihr einen Nostalgiebonus einbringt. Wenn man Flame billig kriegt, kann man ihn sich holen. Wenn man die Japanische Version bekommen kann, sollte man die stattdessen nehmen.

Gesamtnote: 3


 
Tags: - Autobot - Car - Generation 1 - Hasbro - Motorvator




Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
3 von 5 Sterne ermittelt aus 1 User Bewertung
Energon Figure    Blaster    Sword Gun   
G1 Japan Victory Laster (1989) 


Published 05.02.2007
Views: 2954


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.37820 seconds