Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

IRONHIDE

Serie: Energon
Fraktion: Autobot
Kategorie: Mega
Jahr: 2003


Wenn der Ärger mich nicht findet, dann finde ich ihn!
Ironhide ist ein junger und unbesonnener Rekrut. Ein guter Kämpfer, aber ihm fehlt noch die Disziplin und die Erfahrung seiner älteren Kameraden. Kann sich mit Jetfire verbinden und im Powerlinx Modus Decepticons zerschmettern wie kein Zweiter. Seine mächtige Laserkanone ist eine gefürchtete Waffe unter seinen Feinden. Mit ein wenig Führung wird er bestimmt zu einem erfahrenen Krieger.



Roboter Modus: Ironhides Robotermodus entspricht exakt seinem Cartoon-Ebenbild. Was bedeutet er ist gedrungen, wirkt ein wenig unbeholfen, und der komische Helm auf seinem Kopf lässt ihn ein wenig lächerlich aussehen. Außerdem sehen seine Füße aus, als würde er barfuß rumlaufen. Persönlich finde ich, dass er mit den verlängerten Beinen seines Powerlinx-Modus besser aussieht. Trotzdem ist er dank seiner Schulterkanone und den schweren Unterarmen eine mächtig aussehende Figur.

Fahrzeug Modus: Dieser Modus sorgte dafür, dass Ironhide viel Spott über sich ergehen lassen musste. Er sieht weniger wie ein Auto und mehr wie ein Fisher Price Kinderspielzeug aus. Nicht-transparente Fenster, kaum Detaillierung, und obendrein guckt sein Roboterkopf noch oben raus. Man kann hier den Helm etwas runterdrücken, aber mehr als seine Augen werden dadurch nicht verdeckt. Das bedeutet nicht, dass der Fahrzeugmodus kompletter Müll ist, aber es nervt doch, dass hier nicht mehr Liebe reingesteckt wurde. Mit ein wenig mehr Arbeit hätte man viele der Schwächen dieses Modus bestimmt ausgleichen können.

Gestalt Modus: Ironhide kann sich mit anderen Figuren der Mega-Klasse zu einem Powerlinx Roboter verbinden. In meiner Sammlung sind dies Jetfire und Cliffjumper, also vier mögliche Kombis mit Ironhide. Ohne alle im Detail beschreiben zu wollen hier nur ein paar grundlegende Sachen: Ironhide als Unterkörper ist okay, zumindest von vorne. Viele seiner Teile klappen hier einfach nach hinten weg, von der Seite oder von hinten sollte man ihn nicht genauer betrachten. Seine langen Beine sind hier jedoch sehr beweglich und machen ihn zu einem ordentlichen Unterkörper.

Als Oberkörper ist er jedoch besser. Ironhide wird hier zu einer Kopf-Schulter-Partition mit Armen, die aus den Beinen seines Robotermodus entstehen. Die Arme wirken etwas übergroß, aber nicht so schlimm wie bei anderen Mega-Powerlinx-Figuren. Abhängig davon welchen Unterkörper man ihm angedeihen lässt sieht Powerlinx Ironhide ziemlich gut aus.

Alle möglichen Powerlinx Kombinationen von Ironhide seht ihr auf meiner Powerlinx Combos Seite.

Bemerkungen: Ironhide ist eine der kontroverseren Energon Figuren. Wenn man aber erstmal über den Spielzeug-Auto-Modus und den komischen Kopf hinweg ist hat man eine ordentliche Figur mit viel Spielpotential, speziell in den Powerlinx Kombinationen. Als Einzelfigur würde ich ihn nicht gerade empfehlen, aber in Verbindung mit anderen Powerlinx Figuren ist er nicht übel.

Gesamtnote: 3
 
Tags: - Autobot - Car - Energon - Hasbro

   



Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
2 von 5 Sterne ermittelt aus 1 User Bewertung
Gun    Missile Launcher    Missile   
Superlink Roadbuster (2003)
Energon Ironhide Energon (2004)
Superlink Roadbuster Wild (2004) 


Published 27.09.2006
Views: 2544


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.35870 seconds