Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

TRYPTICON

mit Full-Tilt, Brunt

Serie: Generation 1
Fraktion: Decepticon
Kategorie: City
Jahr: 1986


Totaler Sieg bedarf totaler Zerstörung.
Hört nicht auf zu feuern bevor er nicht bis zur Hüfte in rauchenden Trümmern steht. Kennt keine Gnade. Die tödlichste Kampfmaschine, die je von den Decepticons gebaut wurde. Im Dinosauriermodus kann er mit seinem Raketenrucksack 20 Meilen weit springen. Feuert hitzesuchende Plasmabomben aus dem Mund und einen gedankenkontrollierenden Hypnostrahl aus seinem optischen Sensor. Im Stadtmodus hat er Lande- und Reparaturbuchen, ein Kommunikationszentrum und rotierende Scanner. Im mobilen Basismodus trägt er Laserkanonen, rotierende Blaster, Zerstörungsstrahlen und einen doppelten Photonenwerfer.



Roboter Modus: Trypticon hat keinen eigentlichen Robotermodus, seine humanoideste Form ist sein Sauriermodus. Hier stellt er eine Art Tyrannosaurus Rex dar und macht dabei eine gute Figur. Er ist schwer bewaffnet mit Kanonen auf den Schultern, in seinem Maul, und seinem 'Horn'. Feuerkraft hat er also ausreichend. Mit entsprechenden Batterien kann er automatisch laufen. Trypticon ist der drittgrößte Transformer der G1 Serie, überragt wird er nur von Fortress Maximus und Scorponok. Alles in allem ein sehr guter Modus mit viel Ähnlichkeit zum TV-Ebenbild und viel Spielpotential.

Alternativer Modus: Trypticon ist ein Triple Changer. Sein erster Alternativmodus ist Decepticon City, weniger eine Stadt, mehr eine ausladende futuristische Basis. Sieht aber ziemlich cool aus und mit den ausgestreckten Modulen auf jeder Seite wirkt er wie eine Mondbasis aus alten SF-Filmen. Auf jeden Fall eine tolle Basis, besser als die Stadtmodi von Scorponok oder Metroplex, fast so gut wie der von Fortress Maximus. Als zusätzliches Feature kann man Motormaster und Onslaught (oder seine RID Inkarnation Mega Octane) als zusätzliche 'Gebäude' an die Stadt andocken um Super Decepticon City zu bauen.

Trypticons zweiter Alternativmodus ist wohl sein schlechtester Modus, obwohl er mir besser und besser gefällt je öfter ich ihn mir angucke. Es soll so eine Art Kampfplattform sein (wie in der G1 Cartoon Folge "Five Faces of Darkness, Teil 5" zu sehen), sieht aber mehr wie ein riesiges, kriechendes Biest mit Kanonen auf dem Rücken aus. Nicht schlecht, nicht schlecht. Die Augen-artigen Schlitze auf den Seiten der vorderen Rampe geben ihm ein gefährliches Aussehen und dank seiner gewaltigen Feuerkraft kann er die Autobots ohne Probleme zu Staub zerblasen. Unterm Strick der schlechteste seiner drei Modi, aber immer noch wesentlich besser als z.B. Metroplex' Kampfplattform-Modus.

Zubehör / Partner: Trypticon hat zwei kleine Fahrzeuge als Unterstützung. Da ist zum einen Brunt, ein großer Panzer, der aus verschiedenen Komponenten von Trypticons Alternativmodi zusammengesetzt ist, darunter vor allem die große Laserkanone (die auch leuchten kann). Full-Tilt ist ein lilanes, Buggy-artiges Gefährt das sich in einen nicht sehr beweglichen Roboter verwandeln kann oder an Trypticons Brustplatte andockt, wenn dieser im Dino-Modus ist.

Bemerkungen: Meiner recht maßgeblichen Meinung nach ist Trypticon die bessere der beiden Decepticon 'Städte', (Scorponok ist die andere), einfach weil er drei gute Modi hat wo Scorponok nur zwei aufweisen kann und, was noch wichtiger ist, er hat die korrekte Größe um sich direkt mit seinem Autobot Gegenspieler Metroplex zu messen. Diese zwei haben sich in der dritten Staffel des G1 Cartoons mehr als einmal gegenübergestanden und mit dieser Figur kann man diese Schlachten nachstellen (wenn man Metroplex hat, natürlich nur).

Aber ob mit oder ohne seinen Autobot Gegenspieler, Trypticon bietet viel Spielspaß, sei es im Dino-Modus oder als Spielset für die kleineren Decepticons im Stadtmodus. Er war den heftigen Preis wert, den ich für ihn bezahlt habe. Seine Verpackung hat bessere Tage gesehen, aber die Figur selbst ist in guter Verfassung. Alles in allem ein toller Transformer. Wenn er aufgrund seines Schwanzes nur nicht so viel Platz im Regal wegnehmen würde...

Gesamtnote: 1-

    





Update 09.09.2013: Jetzt gibt's ein Video mit Trypticons elektronischen Gimmicks:




 
Tags: - Animal: Reptile/Dinosaur - City - City/Base/Planet - Decepticon - Generation 1 - Hasbro - Science Fiction Vehicle




Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
Noch unbewertet
 -- 
 
3 von 5 Sterne ermittelt aus 1 User Bewertung
 Noch nicht erfasst 
Beast Wars II Gigascouter (1998) 
4.5 von 5 Sterne ermittelt aus 2 User Bewertung
 Noch nicht erfasst 
G1 Japan Transformers 2010 Dinosaurer (1986)
Beast Wars II Gigastorm (1998)
Platinum Edition Trypticon (2015) 


Published 26.09.2006
Views: 4216


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.39183 seconds