Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 

ROBOTROBOT POSEDROBOT KICKINGROBOT KNEELINGROBOT RUNNINGROBOT WITH COMBINER HANDROBOT WITH PANEL GUNROBOT BACKROBOT CLOSE-UPCARCAR FRONTCAR SIDECAR REARCAR WITH ARMORCOMBINER ARMCOMBINER LEGWITH G1 RICOCHETWITH G1 PRIMEPACKAGEPACKAGE OPENPACKAGE SIDEGENERATIONS SELECTS
 

            

RICOCHET

Serie: Generations Selects
Fraktion: Autobot
Kategorie: Deluxe
Jahr: 2019



Vorwort: Ich habe den Power of the Primes Jazz ja ausgelassen, nicht nur wegen der politischen Message, die da irgendjemand draufgepinselt hat. Ich dachte einfach, dass die vorherige CHUG Inkarnation des Charakters, Reveal the Shield Jazz, nur schwer zu überbieten sein würde. Aber als dann ein Ricochet Repaint angekündigt wurde, wollte ich dann doch mal gucken, da ich ja eine gewisse Schwäche für Ricochets / Steppers habe. Reicht ein neuer Farbanstrich aus, eine bestenfalls mittelmäßige Figur zu verbessern?

Robotermodus: Fangen wir damit an, dass Ricochet als Roboter ziemlich cool aussieht. Das klassische Motorhaube-als-Brust Design, dass wir von Jazz und gefühlt 200 weiteren Autobots kennen, sieht einfach gut aus und die Farben, schwarz-weiß mit goldenen Flammen, lässt ebenfalls kaum Wünsche offen. Somit von der Repaint-Front gesehen her alles super, der neue Farbanstrich sieht sehr gut aus.

Leider ist es ja mit Farbe alleine nicht getan. Die Schwächen der Figur sind durch neue Farben natürlich nicht verschwunden. Da wäre gleich zu Beginn, dass der Torso der Figur im Robotermodus nicht wirklich gut zusammenhält. Die Motorhaube rutscht gerne mal von den Schultern runter, die Platte die den Combiner-Port so halb versteckt kann nicht richtig fixiert werden, und allgemein wirkt die Figur einfach sehr, sehr wackelig. Die Beweglichkeit ist gut, hier keine Probleme, aber wenn die Figur beim Posieren jedes Mal halb auseinander fällt, hilft das auch nicht so wirklich weiter.

Ricochet hat das gleiche Zubehör dabei wie Jazz, also eine Pistole und eine Combiner-Faust. Hier muss ich jetzt fragen: wo ist der Targetmaster? Sowohl G1 Stepper / Ricochet als auch der TF United Stepper hatten einen Nebulon dabei, der zu ihrer Waffe wurde (meistens mit dem Namen Nightstick). Bei der Masse an Battle Masters, die zur Zeit in War for Cybertron: Siege erscheinen, wäre es da so schwer gewesen der Figur einen beizupacken?

Unterm Strich somit: nicht gut. Ein Roboter, der gut aussieht wenn man ihn einfach nur hinstellt, dessen Stabilitätsprobleme aber den Spielspaß massiv einschränken.

Alternativmodus: Anders als der Robotermodus ist der Automodus sehr gut gelungen. Es gibt keine sichtbaren Roboterteile, einfach nur ein schnittiger, sexy Sportwagen mit cooler schwarzer Bemalung und goldenem Flammenlogo auf der Haube. Die Combiner-Faust kann oben drauf als eine Art Turbolader montiert werden und es gibt mehrere Möglichkeiten, die Waffe anzubringen. Somit unterm Strich hier: ein Fahrzeugmodus, der deutlich besser ist als der Robotermodus.

Combiner Modus: Wo diese Figur hier wirklich brilliert ist als Gliedmasse eines Combiner War Combiners. Ricochet funktioniert sowohl als Arm als auch als Bein (rechts wie links) und die Tatsache, dass das Chassis des Autos praktisch komplett von der eigentlichen Figur / Gliedmasse getrennt ist, bedeutet hier nur, dass man es problemlos in die Position schieben kann, die einem am besten gefällt. Unterm Strich somit: ganz klar der beste Verwendungszweck für diese Figur.

Bemerkungen: Unter den originalen G1 Transformers aus dem Jahr 1984 gibt es nur wenige, die nicht zu irgendeinem Zeitpunkt mal zu einem anderen Charakter umgefärbt wurden. Mirage, Sunstreaker, Wheeljack und Megatron sind bis heute die alleinigen Eigentümer ihrer jeweiligen Gussformen, aber Jazz kommt direkt hintendran, da sein einziges Repaint eine Takara-exklusive Figur namens Stepper war. Es sollte viele Jahre dauern, bis Stepper in der westlichen Welt ankommen würde, dann unter dem Namen Ricochet, aber inzwischen ist es doch irgendwie die Norm, dass ein Jazz zu einem Stepper/Ricochet repaintet wird. Auch wenn viele dieser Repaints nach wie vor Takara-exklusiv sind.

Sagen wir es zum Schluss wie es ist: als Stand-Alone Figur versagt Ricochet. Klar, er sieht als Roboter und Auto ganz cool aus, aber der Robotermodus ist ansonsten ein ziemlicher Reinfall und cool aussehende Autos gibt’s wie Sand am Meer. Der einzige Grund sich diese Figur zu holen (außer dass man ggf. ein fanatischer Ricochet/Stepper Fan ist), ist der Combiner Modus. Wer also noch eine cool aussehende, gut funktionierende Gliedmasse für einen Combiner Wars Combiner braucht, der liegt hier richtig. Ansonsten legt euer Geld lieber woanders an.

Gesamtnote: 3-
 
Tags: - Autobot - Car - Combiner Limb (CW) - Generations Selects - Hasbro





Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
3 von 5 Sterne ermittelt aus 3 User Bewertung
Blaster    Combiner Fist    Panel Gun   
Power of the Primes Jazz (2017) 


Published 20.08.2019
Views: 872


 


 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.36552 seconds