Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 

ROBOT WITH GREMLINGROBOTREACHING FOR SHOTGUNROBOT ARMEDROBOT SHOOTINGROBOT BACKROBOT CLOSE-UPCLOSE-UP WITH HOOD BACKROBOT UNCLOAKEDROBOT POSEDROBOT ARMEDLOOK UP AT ME!GREMLIN RIDING ROBOTSHOTGUN AND GREMLINROBOT CLOSE-UP UNCLOAKEDGREMLINTRUCKTRUCK WITH TARPAULINTRUCK FRONTTRUCK SIDETRUCK REARTRUCK WITH GREMLIN RIDERWITH SENTINEL PRIMEWITH LAST KNIGHT MEGATRONWITH WW2 BUMBLEBEEWITH G1 OPTIMUS PRIMEROBOT ON BACKGROUNDPACKAGE FRONTPACKAGE BACKPACKAGE ARTSTUDIO SERIES
 

            

SS-34 MEGATRON

Serie: Studio Series
Fraktion: Decepticon
Kategorie: Leader
Jahr: 2019



Vorwort: Ah, Megatron. Größer, böser Anführer der Decepticons und Kopf hinter all ihren fiesen Plänen. Also, sofern er nicht zweite Geige für The Fallen spielt. Oder für Sentinel Prime. Oder Lockdown. Oder Quintessa. Und er nicht gerade eingefroren unterm Hoover Staudamm liegt. Warum sollen wir nochmal Angst vor diesem Kerl haben? Aber gut, in den meisten Filmen sah Megatron wie ein komisches Alien-Jet oder –Panzer Ding aus, aber in Dark of the Moon nahm er die Form eines dreckigen Mad Max-artigen Trucks an. Warum? Keine Ahnung, sorry, aber soviel soll gesagt sein: Megatron sah verdammt cool aus. Und nun gibt’s diesen sehr cool aussehenden Megatron auch in der Studio Series.

Robotermodus: Fangen wir mal damit an, dass Megatron ein recht großer Kerl ist. Nicht so groß wie Leader-Klasse Figuren früher mal waren (siehe das Foto mit Dark of the Moon Sentinel Prime), aber in der etwas runterskalierten Studio Series gehört er definitiv zu den großen Jungs. Er überragt Optimus Prime ganz locker. Er ist außerdem sehr schön detailliert, allein der Torso ist mit skulptierten Details nur so übersäht. Der Look ist purer (Movie) Megatron, hier ist ganz klar der Decepticon Anführer aus dem dritten Teil dargestellt, kein Zweifel. Vom Look her ist Megatron eine wahre Freude. Nur nicht zu genau von der Seite hinsehen, denn hier kann man durch den hohlen Torso glatt durchgucken.

Wenn man die diversen Third Party Capes für den gekrönten Starscream mal beiseitelässt, ist das hier glaube ich der erste Transformer überhaupt mit einem tatsächlichen Stoff-Cape. Wie im Film trägt Megatron auch hier eine dreckige Abdeckplane als Cape um... äh… zu verbergen, dass er ein großer böser Roboter ist? Keine Ahnung, sorry, aber cool aussehen tut es. Außerdem trägt er einen Kettenharnisch um die Brust, der genau wie das Cape entfernt werden kann. Entkleidet sieht man deutlich noch die Wunde an Megatrons Kopf aus seinem Kampf mit Optimus (mehr dazu unten), die ebenfalls sehr schön skulptiert ist. Und dann trägt er noch seine Fusions-Schrotflinte auf dem Rücken, was zum Gesamtbild einfach wunderbar passt. Alles sehr schön gemacht.

In punkto Beweglichkeit ist Megatron gut, wenn auch nicht toll. Seine Hüfte ist starr und die Hände (eigentlich Klauen) können hoch- und runterklappen, aber sich nicht drehen. Aus irgendeinem Grund hat er nur links eine bewegliche Daumen-Klaue, während nur die rechte Klaue die Schrotflinte richtig halten kann. Gehen wir weiter runter sehen wir, dass Megatron zwei Kniegelenke untereinander hat. Hatten viele Transformer in der zweiten und dritten Movie Reihe, passt also. Die Unterschenkel schließlich bestehen aus ca. einem Drittel des Fahrzeugmodus zusammengefaltet. Sie sind schön massig, aber halten leider nicht so toll zusammen. Die Füße neigen dazu sich seitlich zu drehen.

Insgesamt aber gefällt mir dieser Robotermodus sehr gut. Für mich nicht wirklich Megatron, aber er funktioniert einfach als harter, Mad-Max-artiger Roboterkrieger, der schon mehr als einmal in Stücke geschossen wurde, aber immer noch weitertickt und weiter tötet. Das Design hat ein paar kleine Schwachstellen in punkto Stabilität, aber der coole Look und das Gesamtbild machen das für mich mehr als wett. Somit Daumen hoch für den Robotermodus.

Alternativmodus: Megatron verwandelt sich in einen Mack M915 Line-Haul Sattelzug. Die Zugmaschine entsteht aus den Beinen des Robotermodus, der Oberkörper wird zum Anhänger. Aufgrund des Designs kann der Truck sich nicht an der (imaginären) Anhängerkupplung drehen sondern ist ein langes Stück, das von unten gesehen größtenteils hohl ist. Lässt aber zumindest ordentlich Raum für die Schrotflinte zum Verstauen.

Der fertige Sattelzug sieht sehr schön runtergekommen und aufgemotzt aus, wie ein Fahrzeug aus einen Mad Max Film. Das Cape des Roboters wird zur Abdeckplane, welche von dem Kettenharnisch gehalten wird, den der Roboter auf Brust trug. Ähnlich wie schon im Robotermodus gibt es hier am Look nichts auszusetzen.

In punkto Spielspaß findet man hier logischerweise nicht so viel. Der Sattelzug kann über den Boden rollen, hat aber kaum Spielraum, da dort unten die Brust des Robotermodus hängt. Somit unterm Strich ein toll aussehender Fahrzeugmodus, aber der Robotermodus ist hier klar der bessere.

Partner / Zubehör: Megatron hat eine kleine Extrafigur dabei, einen Roboter-Gremlin namens Igor. Igor hatte sogar ein paar Szenen in Dark of the Moon, wo er scheinbar eine Art Haustier von Megatron war, zusammengebastelt aus den Überresten gefallener Decepticons. Die kleine Figur sieht ganz witzig aus und kann auf Megatrons Rücken reiten oder auch auf dem LKW-Modus. Jetzt kein Muss, aber ein nettes Zubehör.

Bemerkungen: Nachdem ihm Jetpower Optimus Prime im Finale von Revenge of the Fallen den halben Kopf weggeballert hat, unterzog sich Megatron einem kompletten Umbau von einem außerirdischen Jet-/Panzer-Ding in einen irdischen Truck... und vergaß dabei leider seinen Kopf zu reparieren. Megatron spielte nur eine Nebenrolle in Dark of the Moon, wo er sich dem Hauptschurken Sentinel Prime unterordnen musste. Am Ende rettete er allerdings Optimus Prime, nachdem ihn Carly mit ihrer bestechenden Logik bekehrt hatte (oder vielleicht auch ihrem makellosen Aussehen mitten in einem Kriegsgebiet). Megatron bot Optimus Prime daraufhin einen Waffenstillstand an, den dieser zumindest laut ursprünglichen Drehbuch auch annehmen sollte. Aber ein Michael Bay hielt von sowas nichts und ließ Optimus stattdessen Megatron an Ort und Stelle hinrichten. Diesmal nahm er Megatrons gesamten Kopf, nicht nur den halben. Und nahm dann gleich noch Megatrons Waffe, um einen bereits besiegten und hilflosen Sentinel Prime zu exekutieren.

Da Megatron eigentlich in jedem Film erheblich anders aussah, wundert es wenig dass es ihn auch in mehreren Inkarnationen in der Studio Series gibt. Für mich ist Dark of the Moon Megatron klar mein Favorit. Er sieht einfach nur cool und böse aus, trägt ein stylisches, schmutziges Cape und ich liebe seine Schrotflinte. Unterm Strich somit: vom Look her kriegt die Figur ein klares 1er Rating von mir. Wegen der instabilen Beine und dem hohlen Torso muss ich dann doch ein paar kleine Punkte abziehen. Aber trotzdem eine sehr schöne Figur und eine klare Empfehlung für alle Fans von Movie Megatron.

Rating: 2+
 
Tags: - Decepticon - Hasbro & Takara - Megatron (Movie) - Studio Series - Truck




Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
4 von 5 Sterne ermittelt aus 1 User Bewertung
Fusion Shotgun    Cloak    Chain Harness   
Igor   
Studio Series Megatron (2019) 


Published 18.04.2019
Views: 210


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.38752 seconds