Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 

ROBOT ROBOT SHOOTING ROBOT UNARMED ROBOT WITH SAW ROBOT ROCKET PACK ROBOT BACK ROBOT CLOSE-UP CAR CAR FRONT CAR SIDE CAR REAR CAR ARMED CAR WITH CLASSICS RODIMUS ROBOT WITH CLASSICS RODIMUS ROBOT WITH FANSPROJECT PROTECTOR WEARING PROTECTOR ARMOR PROTECTOR ARMOR WITH CLASSICS RODIMUS CAR WITH CONVOY ROBOT WITH CONVOY WITH G1 OPTIMUS PRIME PACKAGE FRONT PACKAGE BACK PACKAGE OPEN WELCOME TO TRANSFORMERS 2010
 

            

RODIMUS CONVOY

Serie: Henkei! Henkei!
Fraktion: Cybertron
Kategorie: Deluxe
Jahr: 2010



Vorwort: Ah, Hot Rod (oder auch Hot Rodimus, Rodimus Major, Rodimus Convoy, Rodimus Prime oder einfach nur Rodimus), was können wir über ihn sagen? Er war er der im 1986er Film Autobot City rettete, weil er die Decepticons auf dem Shuttle entdeckte. Er war der (leider erfolglos) versuchte, einen mit Monolog beschäftigten Optimus Prime davor zu retten, von Megatron niedergeschossen zu werden. Er beanspruchte die Matrix der Führerschaft für sich (weil er besser Fangen kann als Ultra Magnus) und zerstörte damit Unicron (weil seine Finger in die Halterungen passten). Außerdem das hier eine der besten und am häufigsten wiederverwendeten Figuren aus der Classics Reihe. Ich habe diese Figur schon mehrere male rezensiert, erstmalig vor mittlerweile 13 Jahren, aber das ist ja schon eine Weile her. Also, los geht’s, Rodimus Convoy (alias Hot Rod) aus „Welcome to Transformers 2010“ (was jetzt auch schon 9 Jahre her ist, ich fühle mich alt).

Robotermodus: Rodimus Convoy ist natürlich größtenteils identisch mit Classics Rodimus, besteht aber aus transparentem Plastik. Fast alles außer den schwarzen Teilen (Hände, Füße, Räder, etc.) ist durchsichtig. Der Spoiler auf dem Rücken ist gold-verchromt anstatt orange und er hat bereits ab Werk ein Autobot Symbol auf der Brust, kein Sticker notwendig. Ansonstne allerdings ist er die gleiche exzellente Figur wie Classics Rodimus. Der Hot Rod Look ist super umgesetzt, er hat im rechten Arm so eine Miniatur-Kreissäge zum Ausklappen (wie im 1986er Film) und trägt als Waffe einen Raketenwerfer mit Flammen-Rakete, der auch als Raketenrucksack dienen kann.

Die Proportionen der Figur sind ein wenig seltsam, der Kopf ist im Vergleich mit dem Körper recht klein geraten. Andererseits ist der Kopf von G1 Hot Rod sehr groß geraten im Vergleich, in Summe gleicht sich das dann irgendwie aus. Aus heutiger Sicht könnte die Beweglichkeit der Figur natürlich noch besser sein, aber für ein Design von 2006 ist sie super. Keine Beschwerden. Ich mag diese Figur immer noch sehr und ja, sie kann auch die Fansproject Protector Rüstung tragen (siehe Bilder). Es gibt sogar eine extra für diese Figur hier bestimmte “Crystal Version”.

In Summe also: ein exzellenter Robotermodus. Persönlich bin ich kein großer Fan von transparentem Plastik für Transformres Figuren, aber das ist natürlich rein subjektiv.

Alternativmodus: Rodimus Convoy wird natürlich zu der gleichen Art schnittigem Sportwagen wie auch Classics Rodimus. Das Hot Rod Auto-Design ist eines meiner absoluten Lieblingsdesigns und diese Version hier sieht sehr cool aus. Rodimus‘ Raketenwerfer fungiert hier als Auspuffrohr und man kann die Flammen-Rakete einstecken, um einen Nachbrenner zu simulieren. Außerdem lässt sich der Spoiler und der Raketenwerfer nach vorne aufs Dach klappen, um das Auto zu bewaffnen. Viel mehr kann ich hier kaum schreiben, was die Fotos nicht besser darstellen. Ein exzellenter, cool aussehender Automodus. Keine Beschwerden.

Bemerkungen: In Japan war die dritte Staffel des originalen Transformers Cartoons im Jahr 2010 beheimatet, nicht 2006. Als dann das tatsächliche Jahr 2010 um die Ecke kam, wurde zur Feier eine Promotion-Aktion namens “Welcome to Transformers 2010” gestartet, die uns einige Repaints und Hommagen an die Charaktere aus dem 1986er Film und der dritten Staffel brachten. So auch das „Sons of Cybertron“ Doppelpack, welches neben dieser exzellenten Figur hier außerdem noch den deutlich weniger beeindruckenden Convoy enthielt, basierend auf dem enttäuschenden Classics Deluxe Optimus Prime.

Unterm Strich somit hier: wer keine komplette Abneigung gegen den Charakter Hot Rod / Rodimus hat, der sollte zumindest eine Version dieser tollen Figur besitzen. Ich gab Classics Rodimus damals eine glatte 1 und die hätte Rodimus Convoy hier auch bekommen, wäre er nicht nur im Doppelpack mit einer recht schlechten Zweitfigur erhältlich. Wer ihn also lose findet (oder das Doppelpack zum guten Preis), der kann zuschlagen. Bedenkt aber, dass es auch genügend andere Versionen gibt, die ohne unnötigen Ballast daherkommen.

Gesamtnote: 1-
 
Tags: - Car - Cybertron - Henkei! Henkei! - Hot Rod / Rodimus (G1) - Takara - Welcome to Transformers 2010




Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
4 von 5 Sterne ermittelt aus 1 User Bewertung
Missile Launcher    Missile   
Classics Rodimus (2006)
Botcon Exclusives Rodimus (2008)
Henkei! Henkei! Hot Rodimus (2008)
Henkei! Henkei! Gentei! Gentei! Stuntron Wildrider (2008)
      mehr... 


Published 05.02.2019
Views: 92


 


 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.36944 seconds