Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 

ROBOT ROBOT POSED ROBOT SHOOTING ROBOT WITH HAMMER ROBOT WITH ARM GUN SEE MY HAMMER! WHOEVER HOLDS THIS HAMMER... ROBOT WITH MATRIX ROBOT WITH FOC ULTRA MAGNUS ROBOT FRONT ROBOT BACK ROBOT CLOSE-UP DISASSEMBLED INNER ROBOT INNER ROBOT SHOOTING INNER ROBOT POSED INNER ROBOT WITH ARM GUN INNER ROBOT WITH HAMMER INNER ROBOT WITH MATRIX INNER ROBOT WITH FOC MAGNUS INNER ROBOT FRONT INNER ROBOT BACK INNER ROBOT CLOSE-UP INNER ROBOT WITH WALL ARMOR WALL FRONT ARMOR WALL BACK SHOOTING FROM THE WALL TRUCK TRUCK FRONT TRUCK SIDE TRUCK REAR TRUCK WITH FOC MAGNUS ARMORED TRUCK ARMORED TRUCK ARMED ARMORED TRUCK FRONT ARMORED TRUCK SIDE ARMORED TRUCK REAR ARMORED TRUCK WITH FOC MAGNUS VARIOUS ULTRA MAGNI WITH G1 OPTIMUS PRIME INNER ROBOT WITH G1 OPTIMUS PRIME PACKAGE FRONT PACKAGE BACK PLANET X
 

            

PX-14 APOLLO

Serie: Planet X
Fraktion: Autobot
Jahr: 2018



Vorwort: Das Rechtliche wie immer vorweg. Apollo ist keine Figur von Hasbro oder Takara-Tomy und somit kein offizieller Transformer. Er stammt vom Drittanbieter Planet X und soll natürlich Fall of Cybertron Ultra Magnus darstellen, darf aus rechtlichen Gründen aber nicht so heißen. Stattdessen ist er nach dem griechischen Gott des Lichts, der Künste, des Frühlings und der Heilung benannt. Oder nach dem Typen aus Kampfstern Galactica, wer weiß.

Robotermodus: Apollos normaler Robotermodus ist ein Repaint von Planet X’s vorheriger Figur Jupiter, die natürlich auf Fall of Cybertron Optimus Prime basiert. Die Figur hat in etwa Voyager-Größe und sieht sehr stark aus. Wie die meisten Ultra Magnus Figuren, die aus einer Optimus Prime Figur entstanden sind, ist er größtenteils weiß mit ein paar blauen Akzenten. Er hat aber auch ein paar grüne Farbtupfer, was an Minimus Ambus aus Combiner Wars und den IDW Comics erinnert.

Die Beweglichkeit der Figur ist exzellent, hier kein Platz zum Meckern. Die Detaillierung sieht ebenfalls sehr gut aus. Ich mag besonders die Art, wie der Rücken zusammengesetzt ist mit den beiden Rädern und den schwarzen Antriebspaneelen. Ein wenig fummelig beim Zusammensetzen, aber aussehen tut es super. Apollo trägt ein weißes Gewehr als Waffe, welches er entweder in Händen halten oder am Unterarm einstöpseln kann. Seine zweite Waffe ist ein großer Hammer, der mir anfangs ja so gar nicht gefallen hat, aber den ich inzwischen liebe. Es gibt so viele coole Mächtiger Thor Posen, die man damit machen kann, einfach super. Hammer und Gewehr können außerdem zu einer größeren Waffe kombiniert werden… also, so irgendwie.

Apollo hat außerdem eine Matrix der Führerschaft als Zubehör dabei. Nun würde man ja erwarten, dass er diese in seiner Brust verstauen kann. Leider ist davon in der Anleitung absolut nichts zu sehen und die Brustpaneele sind recht schwer aufzukriegen, weswegen mir anfangs entgangen ist, dass sich da tatsächlich was öffnen lässt (ich wollte die Brust öffnen, aber nicht zu viel Druck aufwenden, da ich nicht sicher war ob sie sich tatsächlich öffnen lässt). Aber ja, die Matrix lässt sich tatsächlich in der Brust verstauen, schön gemacht. Leider wird dies nicht das letzte Mal sein, dass ich die Anleitung ankreiden muss.

  

Insgesamt ist das hier ein sehr schöner Robotermodus. Obwohl ich persönlich immer den War for Cybertron Optimus Prime dem Fall of Cybertron Design vorgezogen habe, gefällt er mir trotzdem sehr gut. Daumen hoch und keine Beschwerden.

Fahrzeugmodus: Apollo verwandelt sich natürlich in die gleiche Art Science Fiction Truck wie Fall of Cybertron Optimus Prime. Die Transformation ist ein gutes Stück komplizierter als die der Deluxe-Klasse Figur, wenig überraschend, aber trotzdem nicht schwierig. Aber auch hier muss ich leider sagen, dass die Anleitung einiges an Verbesserungspotential hat. Die kleinen Bilder in Graustufen helfen nicht wirklich dabei, wenn es um kleine, fummelige Details der Verwandlung geht. Aber wir haben am Ende einen größtenteils weißen Science Fiction Truck.

Der Truck sieht ziemlich gut aus und obwohl er deutlich kleiner ist als der Roboter vermittelt er immer noch ein Gefühl von Kraft. Laut der Anleitung kann man Apollos Gewehr oben drauf montieren, aber ich hab keine Ahnung wie das gehen soll. Es hilft nicht wirklich dass in der Anleitung nur die Waffe von Jupiter zu sehen ist, die anders ist als die von Apollo. Also kann ich nur sagen, vielleicht lässt sich das Gewehr oben montieren, vielleicht auch nicht. Aber so oder so, ein schöner Fahrzeugmodus.

Super-Fahrzeugmodus: In den meisten Fällen, wo eine Ultra Magnus Figur eine separate Rüstung für den inneren Roboter dabeihat, ist besagte Rüstung ein Anhänger. Nicht so hier. Apollos Fahrzeugmodus wird im Prinzip einmal komplett umhüllt und gepanzert und der resultierende Super-Truck wirkt größer, kantiger, stärker und einfach sehr, sehr cool. In diesem Modus kann man dann tatsächlich auch Apollos Gewehr an der Seite befestigen, kein Problem, und alle Teile der Rüstung sind unter, nichts bleibt übrig. Was allerdings übrigbleibt sind die schwarzen Auspuffrohre an Apollos Schultern, die müssen abgemacht werden um die größeren Schulterstücke der Rüstung anzubringen. Das hätte man vielleicht etwas eleganter lösen können. Ansonsten aber ein toller gepanzerter Truck, sehr schön gemacht.

Super-Robotermodus: Der Hingucker bei dieser Figur ist natürlich der Super-Robotermodus. Der kleinere weiße Roboter legt die große Rüstung an und ein bereits sehr stark wirkender Roboter wird zu einer Hulk-artigen Kampfmaschine. Ich habe ja so einige negative Kommentare über diesen Look gelesen. Sieht aus wie ein Zwerg, als hätte er zu viele Steroide geschluckt, bla bla bla. Hier kann ich nur sagen: bitte nicht vergessen dass das hier nicht G1 Ultra Magnus sein soll. Es ist ein Autobot aus den War for Cybertron / Fall of Cybertron Spielen und die sehen alle aus als könnten sie vor lauter Panzerung und Waffenarsenal kaum noch laufen. Apollo passt also voll rein in diesen Look.

Fangen wir mit der einen Kleinigkeit an, die mich hier nervt: um Apollo seine Schuhe anzuziehen muss man diese kleinen schwarzen Auspuffrohre entfernen, die hinten am Truck bzw. an der Rückseite der Waden des Roboters sind. Diese stecken allerdings so fest, dass man sie ohne Zange nicht abkriegt. Kein Witz. Und auch hier, die Anleitung hilft nicht wirklich, denn die erwähnt die Auspuffrohe gar nicht, weder das Ranmachen noch das Abmachen.

Davon aber abgesehen liebe ich diesen Superroboter hier. Apollo, obwohl natürlich als von Ultra Magnus inspiriert erkennbar, hat einen sehr eigenen Look. Er ist extrem muskulös-wirkend, aber trotzdem gut beweglich. Die Rüstung hält gut zusammen, lediglich die Schienenbeinstücke fallen mal ab bei ausladenden Posen. Seine zwei Waffen, Gewehr und Hammer, sehen toll aus und können sich natürlich auch hier verbinden und an den Unterarm gesteckt werden. Der gesamte Look der Figur passt gut zu dem Hammer als Waffe, wirkt wie ein Roboter-gewordener Fantasy-Charakter. Ich liebe es.

Unterm Strich somit: ich liebe diesen Superroboter. Er ist nicht perfekt, nein, aber die paar kleinen Fehler mindern den positiven Gesamteindruck nicht. Somit beide Daumen hoch!

Zubehör: Was auch in der Anleitung nicht erwähnt ist (ist ja schon fast ein Running Gag), ist die Möglichkeit Apollos Rüstung nicht nur zu einer Panzerschale für den Truck zu kombinieren, sondern außerdem noch zu einer Art gepanzerter Wand / Waffenhalterung. Die Zusammensetzung ist fast gleich wie beim Truckmodus, nur eben vertikal. Apollo kann hinter der Wand aus sicherer Deckung sein Gewehr abfeuern oder seine Waffen darin verstauen. Ein nettes Zubehör. Wenn es jetzt auch noch in der Anleitung erwähnt gewesen wäre…

Bemerkungen: Ultra Magnus gehörte nicht zu den spielbaren Charakteren im Campaign-Modus des Fall of Cybertron Videospiels, aber man konnte ihn für den Multiplayer-Modus als Teil des Havoc DLC Packs runterladen. Der innere Roboter hingegen ist natürlich ein weißes Repaint von Fall of Cybertron Optimus Prime. Und ja, technisch gesehen soll er der gleiche Typ sein wie Prime Ultra Magnus, aber das Kontinuitäts-Chaos der sog. Aligned Continuity ist eine andere Geschichte.

Planet X bringt so einige Figuren heraus, die auf dem Design von War for Cybertron / Fall of Cybertron basieren. Obwohl mir die Spiele gefielen, hab ich jetzt nicht unbedingt atemlos auf weitere Figuren daraus gewartet. Aber als ich Apollo sah, da musste ich ihn haben. Er erinnert mich auf mehrfache Weise an meine allererste Third Party Figur, den Fansproject City Commander. Und obwohl er ein paar Probleme hat (speziell diese tolle Anleitung!!!), ist er trotzdem eine gelungene Figur. Allen Fans von Fall of Cybertron und/oder Ultra Magnus empfohlen.

Gesamtnote: 2
 
Tags: - Autobot - Military Vehicle - Planet X - Science Fiction Vehicle - Third Party - Truck - Ultra Magnus (Aligned) - War for / Fall of Cybertron

  



Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
4 von 5 Sterne ermittelt aus 1 User Bewertung
Rifle    Missiles    Hammer   
Matrix of Leadership    Chestplate & Head     ...8 mehr
Planet X Jupiter (2016)
Planet X Charon (2018) 


Published 08.05.2018
Views: 385


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.41317 seconds