Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

COUNTDOWN

Serie: Generation 1
Fraktion: Autobot
Kategorie: Micromaster Base
Jahr: 1989


Für eine Welt ohne Böses braucht es ein Universum ohne Böses.
Ein intergalaktischer Held und Weltraumforscher. Eine Legende im ganzen Universum und Inspiration für seine Autobot Kameraden. Hat bei seiner Verteidigung der Unschuldigen 1000 Schlachten geschlagen und fast eine Millionen Sterne umrundet. Transformiert in ein Mondfahrzeug mit Kom-Link Schüssel, die es ihm erlaubt seine gesamte Verteidigungsbasis auch noch aus 30.000.000 Meilen Entfernung zu kontrollieren. Sein interstellares Raketenschiff verwandelt sich in eine mobile Abschussrampe, bewaffnet mit energiedämpfenden De-Kineto Kanonen, die Ziele einfrieren können. Das Schiff ist so designt dass es planetare Orbits und Schwerkraftsenken nutzen kann um sich in Sekunden quer durch die Galaxis zu ,,schleuden". Kommandozentrale ist mit Laserblastern bewaffnet, sowie High-Tech Reparaturbuchten, interstellarer Kommunikation, Weltraumradar und Hochgeschwindigkeits-Abschussrampe.



Robotermodus: Bringen wir erstmal die eigentliche Countdown Figur hinter uns, damit wir dann zum interessanten Teil kommen können. Countdown ist ein typischer Micromaster. Klein, kantig, und dem Standarddesign folgend, dass er eigentlich ein hochkant stehendes Auto ist. Er kann die Arme an den Schultern drehen und die Knie beugen (transformationsbedingt), das war’s schon. Er sieht jetzt ja nicht schlecht aus und ist für seine Größe auch ganz gut detailliert, aber irgendwo ist er dann schließlich doch nur ein Micromaster unter vielen. Nicht mehr, nicht weniger.

Fahrzeugmodus: Countdown verwandelt sich in ein Mondfahrzeug mit einer großen (relativ gesehen) Radarschüssel oben drauf. Das Auto sieht für seine Größe ganz gut aus, inklusive skulptierter Sitze, aber das war es dann auch. Ein typischer Micromaster Fahrzeugmodus. Einer der besseren, ja, aber auch nicht wirklich spektakulär.

Abschussrampe: Nun kommen wir zu dem eigentlichen Grund, sich dieses Set zu kaufen, die Raketenbasis (oder Shuttle Base in Japan). Hier haben wir eine ziemlich große mobile Abschussrampe auf Panzerketten, inklusive Zugangsturm und mit einer weiß-grauen Rakete oben drauf. Das Design basiert lose auf den Shuttle Crawlern der NASA, hat aber einige definitiv nicht NASA-typische Eigenheiten. So zum Beispiel das doppelläufige Geschütz auf der einen Seite, das abkoppelbare Cockpit auf der anderen, oder die diversen Geschütze, die man außerdem befestigen kann.

Neben der Möglichkeit Micromaster Roboter in das Geschütz und das Cockpit reinzusetzen kann man außerdem die Lucke der Rakete öffnen und auch dort einen Roboter platzieren. Der Zugangsturm kann wegklappen, um einen Start zu simulieren, und hat auf der Rückseite einen Aufzug. Man kann außerdem eine von Countdowns schwarzen Plattformen hier befestigen, um einen Zugang vom Aufzug zur Lucke der Rakete zu schaffen (auf den Fotos nicht zu sehen, da ich es zu spät bemerkt habe). Insgesamt gefällt mir dieser Modus hier sehr gut. Kleine Randnotiz: In Japan konnte man Countdowns Rakete weglassen und stattdessen den separat erhältlichen Transformer Galaxy Shuttle auf die Startrampe stellen. So oder so, ein ziemlich guter Modus.

Basismodus: Countdowns recht kompakte Startrampe entfaltet sich zu einer recht ausladenden Basis. Diese ist so designt, dass sie mit anderen Micromaster Basen interagieren kann. So gibt es diverse Punkte, wo man die standardisierten kleinen Rampen anbringen kann, die als Brücken zu den anderen Basen dienen können. Die Rakete wird zu einem separaten „Gebäude“, welches man mit der Hauptbasis verbinden kann oder halt nicht, wie ihr gerade wollt. Das Cockpit Modul der Startrampe kann entweder auf dem Turm oben angebracht werden oder als „Scout Fahrzeug“ separat operieren.

Hier gibt es jede Menge Platz um Waffen anzubringen oder diverse Micromaster (oder ähnlich große) Roboter zu platzieren, um ein tolles Playset aufzubauen. Leider fehlen bei meinem so einige Sticker (Computerbildschirme und sowas), aber das werde ich in Kürze mit neuen Stickern von Reprolabels beheben. Insgesamt kann ich hier nicht viel mehr schreiben. Die Basis hat jetzt nicht viel in punkto Gimmicks oder sowas. Sie sieht einfach nur cool aus und ist eben ein Playset für eure Figuren. Sehr euch einfach die Bilder an, die sagen alles aus, denke ich. Insgesamt mag ich diesen Modus hier sehr, sowohl einzeln als auch für seine Kompatibilität, und ich hoffe in naher Zukunft mal die Zeit zu finden, ein richtig schönes, großes Generation 1 Autobot City Diorama aufbauen zu können.

Bemerkungen: Countdown, der Roboter, hat ein paar Comic Auftritte in seinem Lebenslauf stehen, den größten in der Micromaster Miniserie von Dreamwave. Die Raketenbasis hingegen war in den japanischen Cartoons recht oft zu sehen. Sie diente im Victory Cartoon dem Team von Star Saber als Hauptquartier und war später Teil der Verteidigungsanlagen des Planeten Zone in der ersten (und einzigen) Episode von Transformers: Zone. Countdowns Raketenbasis war außerdem das größte Transformers Spielzeug des Jahres 1989, einer Zeit wo die Transformers generell immer kleiner wurden.

Um ehrlich zu sein war ich nie ein großer Fan der Micromasters. Ich bin allerdings ein sehr, sehr großer Fan von Playsets. Sei es Castle Grayskull, Boulder Hill, Nordor, das Gobots Command Center oder irgendeiner der diversen Transformers, die selber zu Basen werden konnten, ich mochte sie. Somit konnte ich nur schlecht nein sagen, als ich dieses Set hier günstig auf eBay fand.

Insgesamt ist Countdowns Raketenbasis eben genau das: ein Playset. Der Spielspaß liegt darin es aufzubauen, mit anderen Micromaster Basen zu verbinden (so man welche hat), es mit Micromaster Robotern (oder ähnlich großen) zu bevölkern und dann der Phantasie freien Lauf zu lassen. Als Ausstellungsstück ist es nur bedingt geeignet (weiß immer noch nicht so genau wie ich es in der Vitrine ausstellen soll), aber wer seine eigene Version von Autobot City aus dieser und anderen Basen zusammenbauen will, für den bleiben hier keine Wünsche offen. Unter diesem Aspekt somit eine klare Empfehlung.

Gesamtnote: 2+

   



 
Tags: - Airplane/Spacecraft - Autobot - Car - City/Base/Planet - Generation 1 - Hasbro - Micromaster Base




Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
4 von 5 Sterne ermittelt aus 2 User Bewertung
Small Double Laser    Short Ramps    Scout Vehicle   
Rocket    Platform     ...6 mehr
G1 Japan Zone Moon Radar (1990) 


Published 06.01.2016
Views: 984


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.35622 seconds