Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

TFC-03 CONABUS

Serie: TFC Toys
Fraktion: Decepticon
Jahr: 2014



Vorwort: Das Rechtliche wie immer vorweg. Conabus ist keine Figur von Hasbro oder Takara-Tomy und somit offiziell kein Transformer. Er stammt von TFC Toys und soll natürlich G1 Headstrong darstellen, darf aus rechtlichen Gründen aber nicht so heißen.

Robotermodus: Fangen wir damit an, Conabus mit seinem G1 Vorgänger Headstrong zu vergleichen. Die beiden Figuren kommen in den gleichen Farben daher (Gelb, Rot und Schwarz), auch wenn Conabus etwas weniger Gelb und etwas mehr Schwarz bietet. Im Großen und Ganzen sind Farben und Design ähnlich dem Vorbild, der größte Unterschied ist, dass Headstrong seinen Nashornkopf hinter dem Roboterkopf hochragen lässt, während er bei Conabus in die Brust integriert und nur die Spitze des Horns zu sehen ist, was einen etwas generischeren, schnittigeren Look bringt. Insgesamt aber klar erkennbar, dass das der gleiche Charakter sein soll.

Conabus besitzt die volle Beweglichkeit, die man von einer aktuellen Transformers (bzw. Third Party) Figur erwartet. Bei meiner Version sind die Beine so ein klein wenig wackelig, keine Ahnung ob das ein generelles Problem ist, aber er kann trotzdem stehen und Posen hinlegen, kein Thema, somit auch kein Punktabzug. Die Detaillierung sieht ebenfalls cool aus.

In punkto Bewaffnung hat Conabus ein Schwert dabei (genauer gesagt ein Fünftel des großen Schwertes von Ares) und den doppelläufigen Fuß von Ares, der in zwei große Kanonen geteilt werden kann. Conabus kann diese auf dem Rücken verstauen, in der Hand halten oder an den Unterarmen befestigen. Nun zu dem Part, der etwas verwirren kann: Auf dem Packungsbild sieht man Conabus mit einer weiteren Kanone, welche die Ferse des Ares Fußes darstellt. Diese Waffe ist allerdings nicht dabei, stattdessen war sie bereits bei Phlogeus mit drin (und dort nicht auf dem Packungsbild). Insofern kann man hier selber entscheiden, welcher Figur die Waffe zugehörig ist, aber das Wichtigste ist: der Fuß von Ares ist komplett.

Unterm Strich somit: ein gut aussehender Roboter ohne echte Mängel. Er sieht etwas überladen aus, wenn er seine komplette Bewaffnung mit sich trägt, aber davon abgesehen: gut gemacht.

Alternativmodus: Wie schon sein G1 Vorgänger verwandelt sich auch Conabus in ein Nashorn (lat. Rhinocerotidae). Und wo Conabus im Robotermodus nur einen Tick größer als G1 Headstrong zu sein schien, ist er hier jetzt doch ein gutes Stück größer, was hauptsächlich daran liegen dürfte, dass er tatsächliche Beine hat. Die Farben sind natürlich die gleichen wie im Robotermodus, auch wenn jetzt hier noch weniger gelb zu sehen ist. Alle vier Beine des Biestmodus sind voll beweglich, ebenso der Kopf. Das Maul kann geöffnet werden und Conabus kann bei Bedarf sogar ein wenig mit den Ohren wackeln. Die großen Fuß-Kanonen können auch hier auf dem Rücken montiert werden, um dem Nashorn Feuerkraft zu geben. In Summe also: ein ziemlich gelungener Biestmodus. Keine Beschwerden von meiner Seite.

Combiner Modus: Conabus verwandelt sich in ein Bein (rechts wie links) des Ares Combiners. Ich werde eine separate Rezension für Ares machen, wenn ich alle einzelnen Teammitglieder durch habe.

Bemerkungen: Ähnlich wie die anderen Predacons auch (außer vielleicht Divebomb) hat Headstrong jemals groß Charakter zeigen dürfen, er war halt immer nur Teil des Teams und Bein von Predaking, fertig. Bisher haben weder Comics noch Cartoons versucht mehr aus ihm zu machen.

Ähnlich wie schon Phlogeus ist auch Conabus nach einem der feuerspeienden Pferde von Ares aus der griechischen Mythologie benannt (ich glaube es gibt nicht wirklich viele Rhinozerosse in den griechischen Sagen). Conabus (σάλος) ist griechisch für Aufruhr / Tumult.

Als Figur ist Conabus gut, keine Frage, und bietet einiges an Spielspaß, aber sehen wir der Tatsache ins Auge: Angesichts seines Preises holt man ihn sich entweder, weil man eben Ares / Predaking komplettieren will, oder man holt ihn sich nicht. Da ich den kompletten Ares haben will, kann ich damit natürlich leben.

Gesamtnote: 2



Update 14.5.2015: Habe herausgefunden dass man die TFC Versionen von Headstrong und Tantrum ihren G1 Vorgängern noch etwas ähnlicher machen kann, indem man die Tierköpfe draußen last. Sieht ebi Tantrum / Aethon allerdings besser aus als bei Headstrong / Conabus:







 
Tags: - Animal: Mammal - Decepticon - Headstrong (G1) - TFC Toys - Third Party





Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
4 von 5 Sterne ermittelt aus 1 User Bewertung
Ares Foot    Sword   
 


Published 02.04.2015
Views: 693


 


 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.90514 seconds