Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

GC-01 GALAXY CONVOY

Serie: Galaxy Force
Fraktion: Cybertron
Kategorie: Leader
Jahr: 2005


Ich bin Galaxy Convoy, oberster Kommandant der Cybertrons. Dadurch dass ich immer der erste auf dem Schlachtfeld bin und bis zum Letzten kämpfe erweise ich dem Symbol meiner Führerschaft, der Matrix, Respekt und Würde. Ich nehme die Form eines Feuerwehrwagens an um mich auf der Erde zu tarnen. Aber wenn es Zeit ist zu kämpfen verwandele ich mich zum Roboter und stecke meinen Force Chip ein, der meine ultimativen Angriffe auslöst und meine Feinde hinwegfegt. Meine blendenden Strahlen ziehen eine tiefe Furche der Freiheit und ich führe die Cybertron Streitkräfte solange ins Gefecht, bis zu dem Tag an dem das Universum wieder frei ist.
(Deutscher Text basierend auf der englischen Übersetzung des japanischen Originals von Doug Dlin)



Vorwort: Galaxy Convoy ist die japanische Version von Cybertron Optimus Prime, den ich ja schon mal rezensiert habe. Ist allerdings fast ein Jahrzehnt her und obwohl es zwischen den beiden Figuren jetzt nicht wirklich großartig Unterschiede gibt, denke ich doch dass Galaxy Convoy eine volle Rezension verdient.

Robotermodus: Als einzelner Roboter ist Galaxy Convoy so irgendwo zwischen Voyager und Ultra Klasse angesiedelt, ein großer, kräftig aussehender Typ. Er hat den klassischen Optimus/Convoy Look gut umgesetzt mit ein paar Anime-Elementen inklusive. Die Beweglichkeit ist ziemlich gut, nur hier und da durch seine Stämmigkeit ein wenig eingeschränkt. Auch bei der Detaillierung gibt es nichts zu meckern.

Kommen wir zu den Gimmicks und Extras. Wie es schon vor zehn Jahren allmählich zur Norm wurde kann auch Galaxy Convoy die Brust aufklappen und zeigt die darunter liegende Matrix der Führerschaft, die man auch rausnehmen und ihm in die Hand geben kann. Außerdem kann man Convoy je nach Belieben mit oder ohne Mundplatte präsentieren, ein kleiner Hebel am Hinterkopf klappt diesen rauf oder runter (eigentlich für den Supermodus gedacht, aber wer will kann ihn natürlich auch im normalen Robotermodus hochklappen).

In punkto Bewaffnung hat Convoy eine graue Waffe, die ein blaues Projektil abfeuert, passend für beide Hände. Ist natürlich nicht unbedingt das klassische schwarze Gewehr, sieht aber trotzdem gut aus. Außerdem kann er seinen Anhänger zu einer Art Artilleriestation aufklappen, falls er stationäre Feuerkraft braucht. Unterm Strich somit: ein sehr schöner Robotermodus, aber nur der Beginn des Spaßes, den man mit dieser Figur hier haben kann.

Alternativmodus: Erst zum zweiten Mal (nach RID Optimus Prime) haben wir hier einen Convoy/Optimus, der nicht nur einfach zu einem roten Truck, sondern zu einem Feuerwehrwagen wird. Optimus faltet sich zu einer Zugmaschine mit sehr langem Flachbett hinten zusammen, während der Anhänger selbst sein Bestes gibt um wie ein Löschzug auszusehen, obwohl er zwei riesige Kanonen oben drauf hat. Okay, die Kanonen sollen hier eine Leiter und ein Wasserwerfer sein. Nehmt es einfach an, immer noch deutlich glaubhafter als ein Lamborghini Feuerwehrauto, oder? Auf jeden Fall sieht der Löschzug als Ganzes sehr gut aus und auch wenn die Tarnung als Feuerwehrfahrzeug ein wenig dünn ist, gibt es hier doch auch keine Spuren des Robotermodus zu sehen, somit ein guter Modus insgesamt.

Der Löschzug kann außerdem zu einem fliegenden Truck umgebaut werden, einfach die Seiten als Flügel rausklappen und fertig. Galaxy Convoy hat diesen Modus auch mehrfach in der TV Serie genutzt, ist also keine Fan-Idee. Wer nicht zu viele Gedanken an die (mangelnde) Aerodynamik dieses Fluggeräts verschwendet, kann mit einem fliegenden Feuerwehrwagen viel Spaß haben.

SUUUUUPAAAMOOOOODE: So ziemlich jeder Optimus Prime / Convoy in der gesamten Unicron Trilogie war so gebaut, dass er sich mit seinem Anhänger (bzw. Teilen davon ) zu einem größeren Superroboter verbinden konnte, natürlich immer mit dem laut geschriebenen „SUPER MODE!“ als Begleitung. Galaxy Convoy ist hier keine Ausnahme. Der Anhänger seines Fahrzeugmodus wird zu einem geflügelten Rucksack, die Beine klappen aus um länger zu werden, die Mundplatte fährt hoch und kleine Flügelchen klappen seitlich am Kopf aus. In Summe ist das Ganze dann meiner nicht ganz so bescheidenen Meinung nach der mit Abstand beste Anhänger-Supermodus überhaupt.

Galaxy Convoy behält hier seine vollständige Beweglichkeit, da also keine Beschwerden. Die großen Flügel am Rücken kann man beliebig wegklappen, wenn er mehr Bewegungsfreiheit braucht. Die großen Kanonen können entweder hinter den Flügeln nach oben zeigen, wenn sie nicht gebraucht werden, oder unter den Armen nach vorne ausgerichtet werden, um alles wegzupusten. Jede der beiden Kanonen hat einen Schacht für den Force Chip (Cyberkey für die Hasbro Variante). Die linke Kanone öffnet sich, während aus der rechten zwei Raketenwerfer seitlich ausklappen. Zusätzliche Feuerkraft gibt es dann noch an den Beinen, wo die am Unterschenkel anliegenden Geschütze nach vorne in Stellung gebracht werden können.

Hier unterm Strich ganz einfach: der beste Optimus/Convoy Supermodus überhaupt. Ich weiß nicht, ob sie den noch jemals toppen können.

Kombinationsmodus: In der uralten Tradition japanischer Roboter kann sich Galaxy Convoy natürlich mit anderen Robotern zu einem größeren Roboter kombinieren. In der Galaxy Force / Cybertron Reihe sind es derer zwei, nämlich Ligerjack/Leobreaker und Sonic Bomber/Wing Sabre. Fangen wir mit Ligerjack an. Hier klappt Galaxy Convoy einfach einen seiner Arme (rechts wie links, funktioniert beides) nach hinten weg und ersetzt ihn durch Ligerjack. Das Resultat ist ein Convoy mit einem wirklich monströsen Arm, keine Hand (im Cartoon wurde eine aus Licht geformt), aber dafür zwei riesigen Dreifach-Krallen. Convoy behält seinen Supermodus-Rucksack an, somit kann er theoretisch auch hier die Kanonen in Stellung bringen (wenn auch der große Arm etwas im Weg ist). Fazit für diesen Kombinationsmodus: sehr ungewöhnlich, aber gut aussehend.

Mein persönlicher Favorit allerdings ist die Kombination mit Sonic Bomber. SB ersetzt hierbei den Supermodus-Rucksack. Seine Brustplatte wird zu Convoys Brustplatte, während der Rest von ihm als Rucksack am Rücken hängt. Das gibt Convoy Flügel, zwei über die Schultern rausguckende Minikanonen und natürlich kann er auch Sonic Bombers Schwerter schwingen. Und es gibt auch noch zwei Raketenwerfer von Sonic Bombers Flügeln, die an Convoys Füße andocken. Hätte ich jetzt nicht gebraucht, schadet aber auch nicht. Das Resultat ist für mich die beste geflügelte Version von Optimus/Convoy überhaupt. Der einzige kleine Nachteil an Sonic Convoy ist, dass er recht hecklastig ist, aber seine großen Füße machen es ihm leicht, das auszubalancieren. Und wer will kann außerdem noch Sonic Bombers Kopf ausgeklappt lassen, der guckt dann hinter Convoys Rübe hinten raus. Unterm Strich also: mein Liebling unter den zahlreichen Modi dieser tollen Figur.

Bemerkungen: Für mich war Galaxy Force etwas Besonderes, weil es die erste und bisher einzige Transformers Serie war, wo ich zuerst die japanische Version gesehen habe, bevor dann die englische Version rauskam. Nicht dass es jetzt so gewaltige Unterschiede zwischen den beiden gab (was ist schon eine Geschlechtsumwandlung unter Freunden?), aber es bedeutet, dass Galaxy Convoy für mich ein eigenständiger Charakter ist, nicht nur ein weiteres Upgrade des selben Optimus Primes, der schon in Armada und Energon rumlief. Und ja, ich weiß dass Galaxy Force nachträglich auch in die japanische Version der Unicron Trilogie eingegliedert wurde, aber als die Serie rauskam war sie als alleinstehende Serie gedacht und das ist sie für mich auch immer noch.

Und was diese Figur angeht, so ist Galaxy Convoy für mich eine der besten und rundesten Figuren aller Zeiten. Es gibt vielleicht bessere Optimus Prime Roboter, bessere Kombinationsroboter, und auch bessere LKW-Roboter, aber ich kenne keine einzelne Figur, die so lässig einen tollen Robotermodus mit gelungenen Kombinationsmodi, einem coolen Supermodus und dieser Menge an Spießspaß kombiniert wie diese hier. Sofern ihr also nicht absolute Hasser von Optimus Prime seid oder euch jeder Funken an Seele und Lebensfreude abhandengekommen ist, dann ist diese Figur hier eine klare Empfehlung an euch.

Gesamtnote: 1




 
Tags: - Cybertron - Galaxy Force - Optimus Prime (UT) - Takara - Truck





Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
5 von 5 Sterne ermittelt aus 2 User Bewertung
Handgun    Missiles    Gun Pods   
Trailer    Matrix of Leadership    Force Chip   
Cybertron Optimus Prime (2005)
Galaxy Force Galaxy Convoy Clear (2005)
Cybertron Optimus Prime GF (2006) 
5 von 5 Sterne ermittelt aus 1 User Bewertung
 -- 
 


Published 16.02.2015
Views: 788


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.36005 seconds