Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

AXOR

Serie: Hunt for the Decepticons
Fraktion: Decepticon
Kategorie: Deluxe
Jahr: 2010


Anders als die moisten Meister der Klingen schert sich Axor keinen Deut um Kampfstile. Er ist ein Wirbelwind der Zerstörung, der nur daran interessiert ist seine Gegner zu zerstückeln - solange die Stücke noch groß genug sind, dass er das Kopfgeld kassieren kann. Er freut sich schon besonders darauf das Kopfgeld für Autobot Ratchet zu kassieren und die Waffe des Arztes für sich selbst zu behalten.


Mein Review:

Vorwort: Vorweg natürlich der Hinweis, dass Axor ein Repaint von ROTF Lockdown ist, inzwischen von IDW auch als G1 Lockdown eingesetzt, allerdings mit neuen Kopf, neuer Waffe und neuen Farben als Hommage an G1 Actionmaster Axer.

Robotermodus: Axor ist für eine Deluxe Figur ziemlich groß, was hauptsächlich daran liegt dass er auch sehr dünn ist und die gesamte Länge seines Fahrzeugmodus (siehe unten) in den Beinen steckt. Seine Oberschenkel und Arme sind besonders dürr, was aber weder dem Look noch seinem Gleichgewicht schadet. Dank großer Füße hat er einen sicheren Stand und er ist wunderbar beweglich, für alle denkbaren Posen geeignet. Wie viele ROTF Figuren (bzw. deren Repaints) hat er die nach hinten geknickten Hühnerbeinchen-Knie, aber auch das schadet der Figur nicht im Geringsten.

Genau wie Lockdown hat er den Motorblock seines Fahrzeugmodus als Waffe an einem Arm, aber anders als Lockdown endet der andere Arm nicht in einem Haken, sondern in einer Doppelklingenaxt. Und der neue Kopf schließlich sieht fantastisch aus, hier sind Tonnen von Details eingeflossen, z.B. die sehr gut gelungenen Facetten-artigen Augen. Schön gemacht. Unterm Strich somit: ein gelungener Robotermodus.

Alternativmodus: Natürlich verwandelt sich Axor in das gleiche aufgemotzte, stachelbewehrte Monsterauto wie schon Lockdown, nur halt in grau. Hier gibt es jede Menge Details, u.a. die vielen Stacheln, der sichtbare Motorblock und die skulptierten Scheinwerfer hinter Plastikglas. Somit in Summe ein toller Automodus, keine Beschwerden.

Bemerkungen: Als Spielzeugreihe war Revenge of the Fallen besonders in der Voyager-Klasse verdammt stark, aber auch so einige Deluxe-Figuren stachen heraus. Lockdown war eine davon, somit war es wohl unausweichlich, dass wir hier ein Repaint sehen würden. Die Wahl eines alten G1 Actionmasters als Basis ist ein wenig seltsam, aber die resultierende Figur sieht verdammt gut aus. Unterm Strich somit: kein Muss wenn man Lockdown schon hat, aber wer dem Movie-Stil nicht komplett abgeneigt ist, sollte zumindest eine Version dieser Figur mal näher betrachten.

Gesamtnote: 2+




Und als zweite Meinung das Review von Caked-Up:

Überblick: Axor ist ein Retool und Repaint von ROTF Lockdown, den ich ja bereits rezensiert habe, das komplette Review findet ihr also dort. Axor hat alle von Lockdowns Stärken und Schwächen (wie dass die Arme gerne mal abgehen), aber die neuen Farben und die paar baulichen Veränderungen lassen ihn wie eine neue Figur aussehen. Um Axor und Lockdown noch weiter zu differenzieren lasse ich die Reifen nach hinten gucken, drehe die Anhängsel am rechten Arm nicht um und ziehe auch seinen Hals nicht komplett lang. Sein neuer Kopf ist eine gute Abbildung von G1 Actionmaster Axer, hat aber jetzt Hörner (mit Light-Piping) oben drauf. Keine Ahnung warum die da sind, sie unterstreichen aber sein gewalttätiges Image. An seinem Gesicht gefällt mir besonders, dass die Augen strukturiert sind. An seinem Arm findet sich eine Doppelklingenaxt anstatt Lockdowns Haken. Passt hervorragend zu seiner Klingen-Wirbelwind Persönlichkeit.

Der Automodus ist genauso gelungen wie der Robotermodus. Die Primärfarbe ist hier ein unbemaltes Grau, aber zumindest hat man wohl eine leicht glänzende Schicht aufgebracht. Auf den Auspuffrohren hätte ich mir etwas Farbe gewünscht, aber das machen Motorblick und die Heckscheibe wett. Ich persönlich habe den EMP Motorblock mit dem unbemalten von Lockdown getauscht, einfach weil das grau für mich besser ins Gesamtbild passt und bei Lockdown der bemalte. Dank dem grau sieht man die Fugen der Transformation etwas deutlicher, was ihm ein wenig Punktabzug bringt.

Fazit: Die originale Lockdown Figur ist mein Lieblings-Deluxe-Decepticon bisher. Axor macht sich als Retool/Repaint davon hervorragend, allerdings ist die Gussform an sich doch sehr speziell auf Lockdown zugeschnitten. Das Frankenstein-Monster-Design passt bei Axor nicht ganz so gut wie bei Lockdown. Die Story ist wohl so, dass Axor früher Lockdowns Schüler war und sich später nach Lockdowns Vorbild umgebaut hat, was ihn wohl irgendwie zu einer Art Stalker macht und für mich die Note etwas schmälert. Trotzdem, bei Sichtung sofort kaufen, fertig!

Roboter-Note: 1-
Alternativmodus-Note: 1-
Gesamtnote: 1-





 
Tags: - Car - Decepticon - Hasbro - Hunt for the Decepticons




Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
3.5 von 5 Sterne ermittelt aus 2 User Bewertung
 Noch nicht erfasst 
Revenge of the Fallen NEST Global Alliance Lockdown (2010)
Transformers Collectors Club Circuit (2013) 


Published 08.12.2014
Views: 715


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.50679 seconds