Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

OPTIMUS PRIME

Serie: Age of Extinction Generations Collector Series
Fraktion: Autobot
Kategorie: Leader
Jahr: 2014


Optimus Prime hat immer geglaubt dass Freiheit das Recht aller empfindsamen Wesen ist. Er hat diesen Glauben niemals verloren, egal was ihm im Kampf zugestoßen ist. Wieder steht er bereit die Bewohner seiner neuen Heimat zu verteidigen. Der unbeugsame Autobot Anführer bereitet sich auf den Kampf vor, bei dem die Autobots ihre Rolle als ehrenhafte Beschützer der Erde zurückerlangen werden.


Robotermodus: Bringen wir eine Sache gleich hinter uns: nach dem brillanten Stück Ingenieurskunst namens Revenge of the Fallen Leader-Klasse Optimus Prime betrachteten viele Fans das Fehlen einer neuen Leader-Klasse Figur für Optimus in der Dark of the Moon Reihe als Beweis, dass diese Figur nicht mehr zu toppen sei. Und das mag vielleicht sogar stimmen, aber der Age of Extinction Leader-Klasse Optimus Prime (einer von zwei, es gibt noch eine zweite Gussform in der First Edition) versucht gar nicht erst ROTF Prime zu deklassieren. Er versucht lediglich, mehr Spielspaß zu bieten. Und damit hat er denke ich sogar Erfolg.

Das Grunddesign dieser neuen Optimus Prime Figur unterscheidet sich doch erheblich von den bisherigen Movie Primes. Vorbei ist es mit der Windschutzscheiben-Brust (nicht mal mehr eine gefälschte), genaugenommen sieht man eigentlich fast gar nichts von Primes Fahrzeugmodus hier am Roboter. Er ist zu großen Teilen ein sog. Shell-Former. Die gesamte Unterseite des LKWs hängt ihm als Rucksack am Rücken, die Front des LKWs wird zu seinen Füßen und in den Schulter- und Hüftplatten ist auch etwas vom LKW mit drin. Der Rest des Roboters ist komplett frei von Fahrzeugteilen. Und bevor es einer sagt: ja, ich weiß dass man die Räder unten an Primes Schienenbeinen nochmal drehen, so dass die Dinger nach hinten gucken, aber ich wollte zumindest mal ein paar Fahrzeugteile am Roboter sehen.

Trotz seines großen Rucksacks ist dieser Roboter sehr beweglich und kann alle möglichen coolen Posen hinlegen. Die Tatsache dass er Schwert und Schild als Waffen dabei hat macht die coolen Posen natürlich noch etwas cooler. Keine Ahnung warum die Klinge des Schwerts jetzt transparentes gelbes Plastik sein musste, aber ansonsten: sehr gelungen. Das Schild fungiert außerdem als Kanone, somit ist Optimus für Nah- wie Fernkampf gerüstet. Und wenn er das Schwert nicht braucht, kann er es hinten am Rücken verstauen.

Abschließend noch zur Detaillierung. Sehr schön. Etwas viel Chrom vielleicht – das ist doch eigentlich sonst mehr Takaras Ding, nicht Hasbros – aber ansonsten sehr gelungen. Insgesamt also eine tolle, cool aussehende Optimus Prime Figur mit viel Spielspaß. Nicht perfekt, aber gelungen. Daumen hoch.

Alternativmodus: Optimus Prime hat für den vierten Film ein neues LKW Modell in petto (oder besser gesagt zwei, denn da war ja auch noch der Evasion Mode). Hier verwandelt er sich jetzt in einen Western Star 5700 OP Konzept-LKW. Die Transformation ist um Welten einfacher als bei früheren Movie Leader-Klasse Primes, aber man bekommt trotzdem einen gut aussehenden Truck ohne sichtbare Roboterteile (solange man das Dach nicht aufklappt). Das Schwert kann unten dran verstaut werden, die Schild-Kanone kommt hinten drauf. Viel mehr kann ich hier kaum schreiben, ehrlich gesagt. Der LKW sieht gut und ganzheitlich aus, somit keine Beschwerden.

Bemerkungen: Optimus Prime verbrachte den ersten Akt von „Ära des Untergangs“ damit sich in Form eines rostigen alten Kasten-LKWs zu verstecken. Auf dem Weg die anderen Autobots zu treffen allerdings scannte er einen neuen Fahrzeugmodus (was wie durch Zauberhand auch all seine Schäden reparierte) und in dieser Form zog er dann auch gegen die diversen Bösewichter des Films in die Schlacht. Das coole Schwert gab’s erst relativ zum Schluss, aber es passt gut zu ihm.

Um ehrlich zu sein war ich mehr als bereit diese Figur zu hassen und zu verachten, nachdem ich die ersten Bilder sah. Er sah wie ein Rucksack-Shellformer-Prime aus und würde sicherlich nicht mal annähernd so gut sein wie ROTF Prime. Und dass er zu dem für mich bisher langweiligsten und sinnfreiesten Transformers Film überhaupt gehört trug ebenfalls seinen Teil bei. Dann allerdings gab es ihn überraschend bei Rossman im Angebot, ich hatte einen 10% Gutschein in der Tasche, und so landete er bei mir. Und wo ich ihn jetzt in Händen halte, gefällt er mir eigentlich ganz gut. In punkto Ingenieurskunst reicht er natürlich in keinster Weise an ROTF Prime heran, aber dank der guten Beweglichkeit, dem coolen Look und der deutlich einfacheren Transformation ist er für mich in punkto Spielspaß sogar die bessere Figur. Unterm Strich somit hier: wer auf Komplexität, tolle Ingenieurskunst und schiere Brillanz steht, der sollte sich (falls nicht schon geschehen) den ROTF Prime zulegen. Wer aber einen coolen Optimus Prime zum Posieren und Spielen sucht, der ist mit diesem Jungen hier denke ich besser bedient.

Gesamtnote: 2+




 
Tags: Age of Extinction - Autobot - Generations Collector Series - Hasbro - Optimus Prime (Movie) - Truck





Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
3.67 von 5 Sterne ermittelt aus 3 User Bewertung
Sword of Judgement    Vector Shield   
Movie Advanced Armor Knight Optimus Prime (2014)
Movie Advanced Optimus Prime (2014)
Platinum Edition Age of Extinction Optimus Prime (2014)
Last Knight Premier Edition Shadow Spark Optimus Prime (2017)
      mehr... 


Published 20.10.2014
Views: 1674


 


 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.82844 seconds