Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

SKYHAMMER

mit Airlift

Serie: Power Core Combiners
Fraktion: Decepticon
Kategorie: Commander
Jahr: 2010


Die dunklen Wolken eines heraufziehenden Gewittersturms erfüllen jeden Autobot mit Furcht, der keine Deckung hat. Skyhammer manipuliert das Wetter um vernichtende Stürme, monsunartigen Regen und zerstörerische Blitze zu erzeugen. Sobald seine Feinde vom dem erbarmungslosen Sturm desorientiert sind, stürzt er aus den Wolken hervor und wie ein Hammer auf seine Feinde hernieder.


Vorwort: Vielen Dank an BlackZarak, der mir seinen Skyhammer für diese Rezension geliehen hat.

Robotermodus: Obwohl er ein Jet Cockpit in der Brustmitte hat, ist Skyhammer kein typischer Jet Transformer. Seine Flügel gehen nicht auf den Rücken, sondern formen die Schultern und den Nackenbereich des Roboters. Der Kopf sitzt relativ weit hinten, was ihm einen gedrungenen Look gibt, gefällt mir sehr gut. Eine originelle Variante des klassischen Jet Transformers. Leider gibt es keine Möglichkeit die Schulterflügel irgendwie zu fixieren, so dass sie sich bei jeder Armbewegung mitbewegen, womit ich aber leben kann.

Trotz seines ungewöhnlichen Designs ist Skyhammer sehr schön detailliert und voll beweglich. Die stets nervigen grellblauen PCC Verbindungszapfen sind unter seinen Schulterflügeln nicht im Weg, während die anderen beiden seine Hacken formen und ebenfalls nicht auffallen. Er kann jede Menge Posen einnehmen und ist hier eigentlich in keinster Weise eingeschränkt.

Im punkto Bewaffnung hat Skyhammer zwei kleine Geschütze auf seinen Unterarmen, die im Normalzustand aber nach hinten zeigen. Liegt daran, dass sie eigentlich für seinen Power Core Combiner Modus gedacht sind (siehe unten), aber man kann sie problemlos umdrehen und auch im normalen Robotermodus nutzen. Sie halten so rum zwar nicht so gut, aber es geht. Seine Hauptwaffe ist natürlich aber sein Targetmaster Minicon Airlift, der entweder zu einer Handwaffe werden oder an dem ausklappbaren Zapfen an Skyhammers Brust als eine Art Artilleriemodul befestigt werden kann. So oder so eine der besseren Roboter / Targetmaster Kombis, die ich kenne. Und somit unterm Strich: Skyhammer ist ein sehr schöner Roboter. Keine Beschwerden außer dass es schön gewesen wäre, wenn man die Schulterflügel irgendwie hätte fixieren können.

Alternativmodus: Ein SU-35 Kampfjet dient Skyhammer als Fahrzeugmodus und ich muss sagen, dass das einer der besten Jetmodi ist, die ich seit längerem gesehen habe, zumindest was einen sehr wichtigen Aspekt angeht: ein sehr schlanker Unterbauch. Ja, auch Skyhammer hat ein wenig Bauch, wo Teile des Robotermodus verbaut sind, aber im Vergleich mit vielen anderen Jet Transformern fällt das kaum ins Gewicht und auch die Tatsache, dass hinten ein Stück der Roboterhüfte raussteht, kann man relativ einfach ignorieren. Das Auffälligste hier sind eigentlich erneut die grellblauen PCC Zapfen unter den Flügeln.

Was kann ich hier sonst noch schreiben? Ein sehr schön aussehender Jetmodus, funktionsfähiges Fahrgestell, und keine wirklichen Probleme. Man kann den Jet mit dem Minicon Airlift noch bewaffnen, was die Aerodynamik aber wieder mal komplett ruiniert. Somit in Summe ganz klar: ein sehr schöner Jetmodus. Beide Daumen hoch.

Partner: Skyhammer hat den Minicon Airlift dabei, aus meiner Sicht auf jeden Fall einer der besseren PCC Minicons. Okay, wie bei eigentlich allen PCC Minicons sind seine angeblichen vier Modi eigentlich ein Schwindel, aber er wird zu einer sehr schönen Waffe für Skyhammers Roboter- und Jetmodus und auch als Brustpanzer (eigentlich mehr ein Artilleriemodul oder so etwas) macht er sich gut. Der Roboter selbst ist jetzt nicht spektakulär, aber so gut detailliert und beweglich wie man bei dieser Größe erwarten kann. Unterm Strich somit: ein sehr gelungener Targetmaster Minicon.

Kombinationsmodus: Wie alle Power Core Combiner Figuren (die nicht Minicons oder Dronen sind) kann Skyhammer zum Torso eines größeren Roboters werden, der dann beliebige Dronen der PCC Reihe als Gliedmaßen verwenden kann. Anders als die meisten PCC Torsos hat Skyhammer keinen separaten Kopf für diesen Modus, sondern zieht lediglich einen Helm über seinen normalen Roboterkopf drüber. Der Helm erinnert an einen Fliegerhelm inklusive Fliegerbrille. Sehr schön gemacht.

Ansonsten klappt Skyhammer die Füße ein, die Flügel nach oben, legt die Arme an den Seiten an (so dass die Armkanonen jetzt nach vorne zeigen) und fertig ist der Torso. Er behält auch als Combiner seine volle Beinbeweglichkeit und auch der Kopf ist trotz Helm noch beweglich. Somit eine gute Umsetzung des Power Core Combiner Gimmicks, auch wenn ich persönlich Skyhammer als „normalen“ Roboter schöner finde als so.

Bemerkungen: Skyhammer gehörte zur letzten Welle der PCC Figuren bevor die Reihe eingestellt wurde, somit wurde er – anders als die meisten anderen Figuren der Serie – nicht nochmal mit neuer Farbe und anderem Minicon rausgebracht, ebenso wenig sein Minicon Airlift. In der japanischen United EX Serie kam er dann später nochmal unter dem Namen Airmaster raus. Ähnlich wie der ebenfalls in der finalen Welle erschienene Heavytread gehört Skyhammer zu den besten Figuren der PCC Reihe, aber leider kamen die wirklich guten Figuren der Serie zu spät, um sie noch zu retten. Ändert aber natürlich nichts daran, dass Skyhammer ein sehr gelungener Transformer ist. Jetzt vielleicht kein Klassiker für die Annalen, aber durchaus eine Anschaffung wert wenn man das Power Core Gimmick mag oder einfach auf gute Jet Transformer steht.

Gesamtnote: 2+



 
Tags: - Airplane/Spacecraft - Decepticon - Hasbro - Power Core Combiners




Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
4 von 5 Sterne ermittelt aus 1 User Bewertung
 -- 
 
5 von 5 Sterne ermittelt aus 1 User Bewertung
 -- 
United Airmaster (2012) 


Published 18.11.2013
Views: 1098


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.68553 seconds