Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

WINDSWEEPER

Serie: Generation 1
Fraktion: Decepticon
Kategorie: Triggerbot/-con
Jahr: 1988


Uneingeladene Gäste werden bald verschrottet.
Bösartig und akribisch. Betrachtet den Himmel als sein Zuhause und will dass er ,,sauber" bleibt. Bekannt dafür, dass er auf alles schießt, was fliegt, sogar seine Decepticon Kameraden. Hochintensive Hitzegeneratoren in seinen Flügeln ermöglichen ihm, mit diesen soliden Stahl zu zerschneiden. Außerdem mit Langstrecken-Infrarotsensoren ausgestattet, die sogar eine Radmutter in einem Schrottplatz orten können. Bewaffnet mit zwei zielsuchenden Langstrecken-Laserkanonen.



Robotermodus: Windsweeper ist ein kantiger kleiner Roboter, dessen Arme (jeder für sich) größer sind als sein Torso oder seine Beine (die ein einziger Block sind). Denn sie bestehen nicht nur aus den Flügeln des Jetmodus, sondern enthalten außerdem sein Gimmick, die Kanonen, die mit Hilfe eines Knopfes auf der Rückseite des jeweiligen Arms rausschnellen. Einmal ausgeklappt verdoppeln die Kanonen mal eben die Länge der Arme, womit sie länger sind als der gesamte Körper.

In punkto Beweglichkeit kann Windsweeper die Arme an den Schultern drehen und das war’s. Die Detaillierung besteht größtenteils aus (bei mir schon recht ausgeblichenen) Stickern und... ja, das war’s eigentlich schon fast. Erwähnenswert noch der schön skulptierte Kopf (sehr gelungen für eine Figur die nach heutigem Maßstab bestenfalls Scout-Klasse ist). Alles in allem eine ziemlich typische G1 Figur aus dieser Zeit mit einem guten Gimmick, aber seltsamen Proportionen.

Alternativmodus: Windsweepers Alternativmodus ähnelt stark einem B-1B Lancer Bomber. Im Prinzip ist es der Roboter, der auf dem Bauch liegt und die Beine etwas anzieht, aber das funktioniert ganz gut und ergibt ein Flugzeug mit weniger Unterbau, als so einige andere Jetformer, die mir spontan einfallen. Das Triggercon Gimmick funktioniert auch hier, die Kanonen klappen unter den Flügeln aus. Ein nicht-einklappbares Fahrgestell rundet diesen Modus auch schon ab. Unterm Strich also ein anständiger Fahrzeugmodus für diese Zeit, keine nennenswerten Schwächen.

Bemerkungen: Windsweeper war schon in diversen Transformers Comics dabei, allerdings immer nur als Hintergrundcharakter. Seine Charakterisierung aus dem Dreamwave Profilbuch ist noch das Interessanteste an ihm. Hier wird etabliert, dass er vor dem Krieg mal Chef der cybertronischen Stadtreinigung war und seine Obsession, alles sauber zu halten, einfach in den Kampf mit übernommen hat. Nur dass er jetzt nicht hartnäckige Flecken wegputzen will, sondern alle, die „seinen“ Himmel verschmutzen. Ich würde mir ja wünschen, dass irgendein Comic das mal aufgreifen würde und ihn als zwanghaften Sauberkeitsfanatiker darstellt. Würde z.B. gut zu den Scavengers in den IDW Comics passen.

Als Spielzeug ist Windsweeper für seine Zeit okay. Die Triggerbots und –cons gehörten meiner Meinung nach zu den besseren G1 Gimmicks, da die ausklappbaren Waffen die Figuren in der Regel nicht so sehr einschränkten und im Storykontext auch Sinn hatten. Allerdings ist Windsweeper sicherlich nicht der beste Triggercon. Er ist okay, aber auch nicht mehr als das. Ich hab’ ihn mir geholt, um mein Triggerbot/-con Sextett zu komplettieren, mehr nicht.

Gesamtnote: 3-

    

 
Tags: - Airplane/Spacecraft - Decepticon - Generation 1 - Hasbro - Triggerbot/-con





Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
2 von 5 Sterne ermittelt aus 1 User Bewertung
 -- 
 


Published 11.09.2013
Views: 1417


 


 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 1.29816 seconds