Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

F-15 EAGLE

Serie: TFC Toys
Fraktion: Autobot
Jahr: 2013



Vorwort: Das Rechtliche wie immer vorweg. F-15 Eagle ist keine von Hasbro oder Takara-Tomy veröffentlichte Figur und somit kein offizieller Transformer. Sie stammt vom Drittanbieter TFC Toys und ganz klar eine Hommage an den G1 Aerialbot Air Raid, darf aber aus rechtlichen Gründen nicht so heißen. Warum man ihm nicht einfach einen anderen Namen gegeben hat anstatt ihn nach seinem Alternativmodus zu benennen ist leider unklar.

Robotermodus: Die klassischen Aerialbots (außer Silverbolt) verwandelten sich alle auf die gleiche Art, nämlich indem sie die Nase und das Heck ihres Jetmodus auf den Rücken klappten und dann den „Körper“ des Jets langziehen, um daraus den Roboter zu formen. F-4 Phantom hat dieses Prinzip fast 1:1 übernommen, aber F-15 Eagle macht es ein wenig anders. Genaugenommen ähnelt sein Robotermodus dem Design der Classic Seekers wie Starscream, wo das Heck zu den Beinen wird. Die Nase des Jets klappt er auch auf den Rücken anstatt dass er zur Brust wird, schließlich muss für den klassischen Aerialbot Look die Nasenspitze des Jets hinter dem Rücken vorgucken, aber es ist trotzdem schön zu sehen, dass sie nicht allen vier Gliedmassen-Figuren die gleiche Transformation verpasst haben.

F-15 Eagle kommt in Air Raids klassischen Farben daher, schwarz, weiß und rot, inklusive ein paar gelben Highlights. Die Farben stehen ihm sehr gut und machen es leicht, ihn als den Charakter zu erkennen, den wir aus dem G1 Cartoon und dem War for Cybertron Videospiel kennen. Die Beweglichkeit ist analog zu F-4 Phantom ziemlich gut, entspricht eben dem aktuellen Standard. Und sein Kopf gefällt mir persönlich sehr gut.

Ein Gimmick, was man mehr von Starscream kennt, sind die in den Schultern steckenden Raketenwerfer. Man kann die Paneele an seinen Schultern runterklappen und sieht dort skulptierte Abschussrohre. Schön gemacht. Außerdem trägt er zwei weitere Waffen, die entweder sehr, sehr große Raketen darstellen sollen oder alternativ Zusatztanks für seinen Jetmodus. Er kann sie an den Oberarmen befestigen oder in Händen halten.

Unterm Strich: eine schöne Neuinterpretation von Air Raid und auch insgesamt ein schöner Robotermodus. Keine Beschwerden.

Alternativmodus: Wahrscheinlich ahnt ihr es schon. F-15 Eagle verwandelt sich in einen F-15 Eagle Luftüberlegenheits-Kampfjet. McDonnel Douglas hat meines Wissens nach noch nicht geklagt, also kann die Ähnlichkeit nicht groß genug für rechtliche Schritte sein, aber für mein ungeübtes Auge sieht das schon sehr gut aus. Und sollte jemand noch Zweifel daran gehabt haben, ob diese inoffizielle Drittanbieter-Figur wirklich eine Hommage an Air Raid sein soll, der möge bitte ein Auge auf die Schrift hinten auf den Querrudern haben.

Viel gibt’s hier ehrlich gesagt nicht zu schreiben. Ein sehr schöner Jetmodus mit guten Details, einem funktionierenden Fahrgestell und zwei Waffen / Raketen / Treibstofftanks für unter die Flügel. Der Jet versucht gar nicht erst den großen Fuß des Combiners (siehe unten) mit unterzubringen, er erfüllt aber trotzdem einen Zweck, nämlich als Display Ständer (siehe die Bilder oben). Schön gemacht und mit Sicherheit besser als zu versuchen, das Ding irgendwie in den schnittigen Jetmodus mit reinzuquetschen.

Alles in allem also ein schöner Jetmodus, sehr nahe am G1 Original, aber natürlich deutlich größer.

Kombinationsmodus: F-15 Eagle formt ein Bein des Uranos Combiner Roboters, für den ich eine separate Rezension schreiben werde, sobald ich alle Komponentenfiguren beisammen habe. Das Bild oben zeigt Eagle als Bein von Hercules, die Verbindungsteile sind kompatibel.

Bemerkungen: Nach Silverbolt ist Air Raid vermutlich der bekannteste Name unter den Aerialbots. Er hatte ein paar Glanzszenen im G1 Cartoon (z.B. wo er Scourge und Cyclonus in eine Falle lockte) und gehörte zu den spielbaren Charakteren im War for Cybertron Videospiel. Sein Name wurde auch schön öfter wiederverwendet, unter anderem in den Toylines zu den Filmen (hier gleich viermal).

Was die Figur selbst angeht könnte ich hier auch Copy & Paste anwenden. Wie schon F-4 Phantom ist er eine schöne Figur, die ich zum normalen Voyager-Preis sofort kaufen würde. Da er aber deutlich teurer ist, kauft man ihn sich natürlich wenn dann nur deshalb, weil er ein Teil von Uranus / Superion ist. Insofern ist die Frage also nicht, ob man ihn einzeln haben will, sondern ob man das ganze Team haben will. Ich will es, insofern gehört F-15 Eagle einfach dazu. Und eine schöne Figur ist er außerdem.

Gesamtnote: 2

   


 
Tags: - Airplane/Spacecraft - Autobot - TFC Toys - Third Party





Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
Noch unbewertet
 Noch nicht erfasst 
 


Published 28.02.2013
Views: 1389


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 4.09930 seconds