Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

RICOCHET

mit Nightstick

Serie: G1 Reissues Commemorative Series
Fraktion: Autobot
Kategorie: Targetmaster
Jahr: 2004


Hilf mir meine Feinde zu vernichten oder geh' aus dem Weg.
Anderen Autobot Krieger fällt es schwer, mit dem heißblütigen, leich provozierbaren Ricochet eine Unterhaltung zu führen, aber er hat einen ungewöhnlich stark ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit. Er ist der zielgenaueste Scharfschütze der Autobots und kann aus 10 Kilometern eine Blechdose treffen. Sein schultermontierter Mörser kann bis zu 30 Granaten pro Sekunde abfeuern.



Vorwort: Ricochet ist ein Repaint mit minimalen strukturellen Modifikationen von G1 Jazz / Meister, insofern wird sich diese Rezension hauptsächlich um die Unterschiede zwischen den beiden Figuren drehen.

Robotermodus: Als Roboter invertiert Ricochet im Prinzip die Farbgebung von Jazz. Er hat schwarze Fahrzeugteile statt weißen, dafür aber weiße Roboterteile, wo Jazz schwarz war. Außerdem hat er goldenes Chrom (das von Jazz war silber) und sein Gesicht ist ebenfalls gold angemalt anstatt grau/silber wie bei Jazz. Die Flammen auf seiner Brust / Motorhaube sind ein weiterer Unterschied, sie nehmen den Platz von Jazz' Ralleystreifen ein.

Farben und Aufkleber mal beiseite gibt es jedoch keine echten Veränderungen an der Figur, zumindest keine, die im Robotermodus sichtbar sind (siehe unten). Die einzige wirkliche Veränderung ist somit sein Targetmaster. Neben den zwei Waffen, die Jazz schon dabei hatte, also dem Gewehr und dem schultergestützten Raketenwerfer, kriegt Ricochet noch eine dritte Waffe in Form eines Targetmaster Gefährten. Nightstick ist, wie der Name schon andeutet, quasi die gleiche Figur wie der gleichnamige Targetmaster von Cyclonus und verwandelt sich (bzw. klappt einfach zusammen) in eine Waffe. Der einzige Unterschied im Vergleich mit dem Original-Nightstick ist, dass der Griff der Waffe verändert wurde, damit Ricochet sie trotz seiner deutlich kleineren Faustlöcher auch halten kann. Alternativ kann Ricochet Nightstick auch auf der Schulter anbringen.

Unterm Strich: immer noch ein exzellenter Robotermodus trotz des Mangels an Beweglichkeit (nur die Arme) und ein gut aussehendes Repaint. Daumen hoch.

Alternativmodus: Ricochet wird natürlich auch zum Porsche, aber anders als Jazz ist er größtenteils schwarz und hat Flammen auf der Motorhaube (Hot bereitet schon die Klage vor). Interessanterweise waren die Flammen der einzige ab Werk angebrachte Sticker der Figur, keine Ahnung wieso. Sonst keine Änderungen außer einer Kleinigkeit hinten am Spoiler, wo ein Port angebracht wurde, wo man Nightstick im Waffenmodus montieren kann. Davon abgesehen ist das hier der gleiche sehr gut gemachte Automodus wie schon 1984, wo der Fokus noch ganz klar auf extrem realistischen Fahrzeugmodi lag, inklusive Metallteile und Gummireifen. Und so ein Porsche macht in Schwarz doch auch ordentlich was her.

Bemerkungen: Während es von den meisten der frühen G1 Figuren sehr schnell Repaint gab bzw. sich gleichzeitig mehrere Charaktere eine Gussform teilten (die G1 Seeker, Prowl / Smokescreen / Bluestreak, etc.) war Jazz eine der wenigen Ausnahmen. So geht das aber nicht, dachte sich Takara in Japan, und gab uns ein (größtenteils) schwarzes Repaint namens Stepper, der am Ende der 1987er Headmaster Reihe angefügt wurde. Er bekam einen Targetmaster Partner (recycelt von Cyclonus) und ein paar Kurzauftritte im Headmastes Manga. 16 Jahre später wurde er in der Takara TF Collection Serie neu aufgelegt und ein Jahr später gab es dann unter dem Namen Ricochet seine erste Veröffentlichung außerhalb Japans. Cartoon Auftritte kann er keine vorweisen, aber in ein paar Comics war er dabei.

Targetmaster hin oder her, Ricochet ist nicht mehr und nicht weniger als ein Repaint von G1 Jazz. Für mich persönlich ist das vollkommen ausreichend, da ich ja großer Fan von G1 und auch von Jazz bin und die neuen Farben der Figur sehr gut stehen. Wer jetzt also keine grundsätzliche Abneigung gegen die frühen G1 Figuren hat, für den ist Ricochet ein guter Fang.

Gesamtnote: 2+


 
Tags: Autobot - Car - Commemorative Series - G1 Reissues - Hasbro - Targetmaster





Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
Noch unbewertet
 -- 
G1 Japan Headmasters Nebulon (1987)
Generation 1 Nightstick (1987)
G1 Reissues Nebulon (2003) 
4 von 5 Sterne ermittelt aus 1 User Bewertung
 Noch nicht erfasst 
Generation 1 Jazz (1984)
G1 Japan Super Robot Lifeform Transformers Meister (1985)
G1 Japan Headmasters Stepper (1987)
Generation 1 Classic Jazz (1990)
      mehr... 


Published 04.11.2012
Views: 2094


 


 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.36753 seconds