Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

EXGRAVER

Serie: TFC Toys
Fraktion: Decepticon
Jahr: 2011



Mein Review:

Vorwort: Wie immer das Rechtliche vorweg. Exgraver ist kein offizieller Transformer von Hasbro oder Takara-Tomy, er stammt vom Drittanbieter TFC Toys. Er ist natürlich eine Hommage an den G1 Transformer Scavenger, darf aber aus rechtlichen Gründen nicht diesen Namen tragen.

Robotermodus: Fangen wir wie üblich mit der Ähnlichkeit dieses Nicht-Constructicon mit seinem Vorgänger an, in diesem Fall Scavenger. Einfach gesagt, es ist schon Ähnlichkeit erkennbar, sie ist aber nicht sonderlich ausgeprägt. Beide Roboter haben die Raupenketten ihres jeweiligen Fahrzeugmodus als Beine und ähnlich aussehende Köpfe, aber beim Torso hat Exgraver nur ein paar wenige Elemente, die dem von Scavenger ähneln. Beide Roboter haben die Schaufel des Fahrzeugmodus auf dem Rücken, wobei Exgraver diese auch ausstöpseln und am Arm befestigen kann.

In punkto Detaillierung und Beweglichkeit gibt es nichts zu meckern. Exgraver kann sich sehr gut bewegen. Er ist in der Hüfte beweglich, der Kopf sitzt auf einem Kugelgelenk, lediglich seine etwas klein geratenen Füße schränken die Zahl dynamischer Posen ein, zu denen er fähig ist. Die Detaillierung ist auch gut gelungen und auf der breiten Brust ist genug Platz für einen Decepticon Sticker. Exgraver hat zwei Waffen dabei, einmal lila und einmal transparent rot, die er in den Händen halten oder an Unterarmen oder Schultern befestigen kann.

Die größte Schwäche des Robotermodus: Exgraver hat keinen guten Platz zum Verstauen der großen Hercules-Hand. Sie hängt ihm halt einfach am Rücken rum. Okay, man kann sie auch einfach ablassen und sich vorstellen, sie verschwinde im Subraum, aber persönlich finde ich es immer besser, wenn alle Teile in jedem Modus integriert sind, insofern schneidet Exgraver hier nicht so toll ab. Außerdem muss die abnehmbare Fahrerkabine aus dem Fahrzeugmodus irgendwo unterkommen. Man kann sie an einem der Arme befestigen oder auch am Rücken, wobei man Probleme bekommt, wenn dort außerdem noch Hand und Baggerschaufel hin sollen. Unterm Strich also: ein guter Robotermodus mit nur einem wirklichen Problem, nämlich der Unterbringung der großen Hand.

Alternativmodus: Exgraver verwandelt sich in einen Bagger, auch Exkavator genannt (wie man am Namen entfernt erkennen mag). Positiv gleich zu erwähnen: man kann zwar immer noch die Hercules-Hand hinten am Heck des Fahrzeugs erkennen, aber sie ist hier deutlich besser integriert als im Robotermodus. Wenn man nicht weiß, dass das eine Riesenhand da hinten ist, dann fällt es nicht unbedingt auf.

Handthematik mal beiseite, wir haben hier einen Bagger. Man erkennt ihn problemlos als solchen. Vorne rechts und links kann man zwar die Fäuste des Robotermodus sehen, ist aber nicht so tragisch und zumindest eine davon kann man einfach dadurch tarnen, dass man die Fahrerkabine dort einstöpselt. Alternativ kann die Kabine auch hinten mittig angebracht werden, ebenso rechts wie links. Das gleiche gilt für Exgravers Waffen. Kleine Randnotiz: da es seitlich keine Löcher gibt, ist Exgraver anders als die anderen TFC Mitglieder nicht in der Lage, seine Waffen im Fahrzeugmodus als nach oben stehende Auspuffrohre zu tarnen. Die Schaufel ist beweglich und kann sich drehen, hier also auch keine Beschwerden. Insgesamt somit ein solider Fahrzeugmodus. Nicht spektakulär, aber auch nichts großartig negatives zu vermelden.

Kombinationsmodus: Exgraver wird zum rechten Arm des Hercules Combiners, für den es eine separate Rezension geben wird.

Bemerkungen: Scavenger hätte gute Chancen Long Haul den Posten des Wasserträgers der Constructicons streitig zu machen. Anders als der stets schlecht gelaunte Laster ist er jedoch immer darauf aus zu Gefallen und die Anerkennung seiner Teammitglieder zu erlangen. Und wie die meisten Constructicons (außer Long Haul) hatte auch er scheinbar mal den Posten des Teamchefs inne. Beim ersten Auftritt der Constructicons in den Marvel Comics war es Scavenger, der von Shockwave die Befehle für das ganze Team entgegennahm. Da er danach allerdings niemals mehr als Anführer in Erscheinung trat, hat er wohl keinen allzu guten Job gemacht.

Exgraver war der erste der TFC Nicht-Constructicons, der erschien, und somit natürlich auch die Figur, anhand derer die meisten das gesamte Hercules-Project anfänglich beurteilten. Ich muss zugeben, dass ich von den ersten Fotos nicht so begeistert war, was mich in Kombination mit dem hohen Preis dann auch lange zögern ließ, bevor ich dann doch umkippte. Exgraver ist mit Sicherheit nicht die beste Figur des Sextetts und wäre als alleinstehende Figur seinen Preis nicht mal annähernd wert, aber als Teil des Teams geht er okay. Für mich ist er der zweitschlechteste des Teams (Neckbreaker hat ihm den Rang abgelaufen), aber man braucht ihn halt als Teil des Ganzen. Als normale Voyager-Figur zum normalen Voyager-Preis würde ich ihn mal als guten Durchschnitt bezeichnen, aber auch nicht mehr als das.

Gesamtnote: 3+

  




Und als zweite Meinung:
(Leider nur in Englisch)


 
Tags: - Construction Vehicle - Decepticon - TFC Toys - Third Party




Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
Noch unbewertet
 Noch nicht erfasst 
 


Published 19.03.2012
Views: 1310


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.35707 seconds