Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

ARCEE

Serie: Prime First Edition
Fraktion: Autobot
Kategorie: Deluxe Convention Exclusive
Jahr: 2011


Arcee ist eine erfahrene, gewitzte und starke Kämpferin, die wenig Geduld mit jenen hat, die sich auf dem Schlachtfeld nicht auskennen. Glücklicherweise gehört Bumblebee zu den fähigsten Kämpfer der Autobot Armee. Auf den Straßen der großen Stadt sind diese beiden, zusammen mit ihren menschlichen Partnern Raf und Jack, ein unaufhaltsames Team zur Verteidigung des Planeten.


Vorwort: Schon wieder ist es passiert und gleich nach Deluxe Optimus Prime von der SDCC kommt nun das NYCC 2-Pack mit Bumblebee und Arcee und natürlich den beiden Menschen, die je zu den Charakteren gehören. Dazu im Review mehr. Beide Figuren sind bisher noch nicht im Laden erhältlich, abgesehen von einigen Ländern in Asien, die bereits einige Figuren bekommen haben. Von daher muss auf den Fotos leider auf den Vergleich zwischen diesen Figuren und den Retail Versionen verzichtet werden. Beide Figuren haben ein besonderes Deco bekommen und gerade Arcee hier kommt komplett in G1 Farben, sprich Weiß und Pink. Von vielen im Vorfeld verschrien als unpassend. Schauen wir doch mal wie es wirklich ist und ob man sich diese Version kaufen sollte oder sein lassen kann.

Verpackung: Die Verpackung ist diesmal eine Art Window Box, sehr ähnlich den Movie Screen-Battle Boxen, allerdings größer, da hier zwei Figuren mit dabei sind. Optisch sehr schön gemacht, eine Art Highway Szene, sogar mit 3-D Gebäuden im Hintergrund, auf welchen die New York Symbole zu sehen sind. Auch Megatron und Starscream sind in den Hintergrund gemalt, eine nette Idee. So ein sehr schöner Aufbau der Verpackung und selbst das wieder einpacken der Figuren wäre möglich. Genauso das Benutzen der Verpackung gleich mit im Display. Beide Figuren kommen jeweils mit ihrer eigenen Anleitung. Auf jeden Fall ein feines Stück.

Alternativmodus: Fangen wir damit an, denn um es gleich kurz zu sagen, natürlich haben wir hier ein Motorrad. Standard seit Energon Arcee, aber natürlich eine schöne Sache und darf wegen mir auch gern so bleiben. Das Bike selbst faltet sich sehr kompakt zusammen, ist also ein gutes Stück kleiner als die Movie Version. Ein Problem welches sich beide teilen: die Hände sind sichtbar, bei der Movie Arcee hinten, bei der Prime Version vorn am Motorblock. Wobei es bei der Prime Version weniger auffällt. Dafür ist die Movie Version insgesamt realistischer, weniger breit und man sieht auch keine Arme von oben.

Ansonsten gibt es nicht viel zu sagen, es ist das Motorrad aus TF Prime, nur eben hier sehr, sehr Pink. Die G1 Movie Arcee konnte das ein Stück besser, indem mehr Weiß dominierte, denn für ein Motorrad ist das Pink zu viel des Guten. Sehr schön allerdings, die Felgen haben einen pinken Rand spendiert bekommen, erinnert an Animated, gefällt mir sehr gut. Durch den kompakten Aufbau liegt die Masse wohl gleich mit den Movie Bikes, allerdings kürzer und breiter.

Gimmicks gibt es hier nicht wirklich. Sie hat einen Kick-Stand der aber nicht gebraucht wird, wenn man die Arm-Klingen dran baut. Dann steht sie auch so. Persönlich gefällt es mir aber ohne besser und die Pegs dafür wirken wie Fußstützen bei einem Motorrad. Ansonsten ein schöner, wenn auch nur zweckmäßiger Modus, nicht außergewöhnlich, aber ein schönes Design.

Transformation: Klasse und genial gemacht! Der untere Teil mit den Beinen ist sehr ähnlich dem, was wir von der Movie Version kennen, aber oben herum wird es völlig anders. Und das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen. Als erstes werden die Klingen abgenommen, diese können nicht dran bleiben, da sie zwar die gleichen Pegs benutzen, aber weiter nach ob gesteckt werden müssen um im Robotermodus an den Beinen zu bleiben. Ansonsten habt Ihr noch die Wahl wie das Vorderrad am Rücken enden soll. Die Anleitung sagt quer stellen, entweder nach links oder rechts, das ist egal, persönlich hab ich es aber lieber gerade. Dadurch geht es weiter runter und war ja in der Show auch so. Wenngleich On-Screen das Rad nahezu im Rücken verschwunden ist, das geht hier natürlich nicht.

Ein wenig störend ist, dass kein besserer Platz für die Steuerhebel am Armaturenbereich gefunden wurde und auch die „Flügel“ nicht am Rücken sondern an den Schultern hängen. Aber dafür ist der Beinbereich mehr als genial gemacht und entschädigt dafür bei weitem. Klasse wie je ein halbes Rad im Unterschenkel endet und auch Klasse wie je der halbe Frontbereich ums Fenster die „Brust“ formt. Somit kann man sagen, nicht übertrieben komplex aber durchaus wirkungsvoll und es macht einfach Spaß.

Partner: Bringen wir das noch schnell hinter uns. Mit dabei im Paket ist natürlich ihr menschlicher Partner, in diesem Fall Jack Darby. So wie es aussieht ist das die exakt gleiche Figur, die wir auch im kommenden Entertainment 2-Pack mit Deluxe OP und Megatron bekommen werden. Nur dass diese Version ein weißes Shirt trägt mit der passenden Aufschrift „NY Autobot“. Nett, aber für mich relativ überflüssig. Hätte ich nicht gebraucht, aber wenn man denn will kann er ja mit aufs Display, wenngleich die Figur selbst bis auf den drehbaren Kopf unbeweglich ist. Größe ist ok, mehr als die Human Alliance Figuren hergeben, aber wie gesagt, man braucht es nicht wirklich und ich denke die Entertainment Pack Figuren reichen völlig, da dort dann auch Miko dabei sein wird.

Robotermodus: Jetzt kommen wir zu dem, was Arcee wirklich zu dieser genialen Figur macht, die sie ist. Das was ihr nach der Transformation vor euch habt ist ein wahrer Augenschmaus. Größe und Auftreten und die schlicht pure Optik ist mehr als der Hammer. Mich hat diese Figur nach langem Mal wieder aus den Socken gehauen. Die Proportionen stimmen, die Figur ist definitiv weiblich und alles in allem findet ihr alles, was ihr in der Serie gesehen habt. Beweglichkeit ist immens gut und für mich die beste, die eine Arcee je hatte, weit besser als die Movie oder Animated Version. Muss man einfach zugeben. Jede Pose auf den Bildern, auch die auf einem Bein, ist vollkommen ohne Hilfsmittel gemacht. Dazu kommen schöne Details, sowie ein wunderbar skulptierter Kopf und ein schönes Gesicht. Hier sieht man die Masse deutlich, da die Größe hier ziemlich gleich ist, sowohl mit den Movie Bikes als auch mit der Animated Version.

Natürlich ist auch hier nicht alles nur perfekt. Auch im Robotermodus ist es doch sehr viel Pink, hätte gern etwas mehr weiß sein dürfen, aber ich kann damit leben, da die Verteilung hier besser ist als im kompakten Motorradmodus. Desweiteren ist ein wenig störend, dass eben die Steuerhebel hinter dem Kopf teilweise zu sehen sind und die Flügel an den Schultern die Bewegungsfreiheit doch etwas einschränken. Nicht schlimm, da sie drehbar sind, aber eben doch etwas. Auch Schade, sie verfügt über alle Gelenke, die heute Standard und nötig sind, außer einem drehbaren Handgelenk. Hier ist nur ein Stift und gerade bei solch offenen Händen hätte ich sie mir drehbar gewünscht.

Alles andere ist wie es sein soll: tolle Farben, tolle Details und es ist deutlich sichtbar, dass hier Liebe zum Design mit eingeflossen ist. Die Klingen können wie erwähnt an den Beinen bleiben, was mir persönlich auch besser gefällt, aber natürlich auch an die Arme gesteckt werden. Hier wirken sie allerdings doch etwas groß und überladen. Aber immerhin geht es, was eben Show-Akkurat ist. Alles in allem ein toller, beweglicher BotMode und eine wahnsinnig schöne Figur. Absolut pur Arcee und das noch in G1 Farben.

Fazit: Auch hier ist ein definitives Fazit nicht so leicht auszusprechen. Ginge es um die Retail Version, würde ich sagen: kaufen, kaufen, kaufen und nochmal kaufen! Hier geht es allerdings um die G1 Version und noch dazu um ein exklusives Stück, was grundsätzlich immer mehr kostet als die vergleichbare Figuren im Laden. Von daher würde ich es mal so sehen: Arcee an sich ist ein absolutes Muss, aber die normale Show-Akkurate Version in Schwarz/Blau reicht völlig. Diese Version hier lege ich nur jedem ans Herz, der die perfekte Arcee in G1 Farben haben möchte. Auch passend für das Classics/Henkei Display. Allen anderen sag ich, wartet auf die Figur im Laden, aber da greift definitiv zu. Die normale Version hätte von mir wohl die gleiche Note bekommen, also egal welche man hat, es ist schlicht die perfekte Arcee schlechthin! Holt sie euch!

Gesamtnote: 1-


 
Tags: Autobot - Fembots - First Edition - Hasbro - Motorcycle - Prime




Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
4 von 5 Sterne ermittelt aus 1 User Bewertung
Arm Blades   
Prime First Edition Arcee (2011)
Transformers Collectors Club Transmutate (2014) 


Published 14.11.2011
Views: 1853


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.44931 seconds