Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

DA-16 IRONHIDE

Serie: Dark of the Moon Mechtech
Fraktion: Autobot
Kategorie: Leader
Jahr: 2011



Review von LimeWire:

Robotermodus: Die Transformation von Ironhide ist einfacher als bei Sentinel Prime oder Optimus, bereitet einem aber dennoch ein wenig Kopfweh am Anfang. Viele Transformationselemente sind von Movie Voyager, DOTM Voyager und HFTD Deluxe Ironhide übernommen worden. Pfiffig! Bei der Vereinigung der Molds hätte ich mir allerdings gewünscht, dass die Arme des Deluxe, die Beine des DOTM Voyager und der drehbare Torso des Movie Voyager verwendet worden wären, aber nichts da. Ab Werk ist das Teil ein extrem gut aussehender Block, er ist nämlich steif wie ein Brett. Posieren macht keinen Sinn und auch keinen Spaß.

Warum fragt ihr euch? Ganz einfach: Weil die behämmerten Typen in den Werken den Kopf festgeklebt haben. Geht’s noch? Nur weil die Denken, dass ein total verblödetes Kind, das wegen Ü-Eiern ins TV springt und sich das Gesicht blau haut (Gabs wirklich! Hier der Beweis), sich den Kopf schnappt und dabei die Drähte (die geilerweise mit einem Secu-Stecker aus dem PC-Bereich gesichert sind) herauszieht und sich einen unspürbaren drei Volt (!!!) Stromschlag zuziehen könnte... Man seit ihr den Behörden hörig. Völlig sinnfreier Bockmist, Leute. Daher: Scharfe HARTE Klinge einmal links ansetzen, kurz hebeln, das gleiche rechts, fertig! Schon kann der Spaß losgehen. Habe selber noch die Feder aus Ironhides Kopf entfernt (VORSICHT, nicht für Ungeübte), um sein echt toll skulpiertes Gesicht dauerhaft zeigen zu können.

Erst jetzt macht die Posierbarkeit so richtig Laune. Ironhides immer leicht angepisster Blick, verbunden mit dieser tollen Optik und den genialen Waffen (zu klein geraten übrigens), schlichtweg der Hit. Größentechnisch zwar vollkommen überproportioniert, aber todschick. Die versteckten Waffen in den Beinen sind richtig cool (okay, der Handblaster mit der Rakete ist ausgemachter Hühnerkit, aber das Jagdmesser ist Killer. Crocodile Dundee lässt grüßen!) Ich hoffe sehr, dass jenes Messer im Film vorkommt.

Mankos: Hände vollkommen regungslos, in der Preis und Größenklasse erwarte ich Besseres.

Gimmicks: Tadaaa... oh Wunder. Eine Mechtechfigur ohne Mechtech, kein Scherz. Im Prinzip hatte schon Sentinel keine richtige Mechtech Waffe, aber die war immerhin auf andere Toys der Reihe übertragbar. Hier? Nein, keine Chance. Maximal das Messer und die kleine Spritzpistole sind übertragbar, sieht aber bekloppt an anderen Figuren aus. Zusätzlich hat Ironhide eine übergroße Railgun in Bauch, die nicht nur behämmert aussieht, sondern auch ist. Zu dem klemmt das Teil dauernd.

Sounds: Texte kann der dicke Brummer auch:

1. Ironhide Here!
2. Weapons Ready!

Toll was? Als Sound gibt’s geile Motorengeräusche und die oben genannte behämmerte Railgun.

Fazit: Klasse Figur! Perfekt für Komplettisten und Ironhide Fans. Die Fans, die behaupten Ironhide müsse aber Rot sein, denen sei gesagt: Der erste Ironhide (noch unter Diaclone) war schwarz. Und Ratchet war übrigens zu Anfang auch Grün. Also Ruhe und kauft auch das Teil!





And for a second opinion, the video review by Caked-Up:



 
Tags: Autobot - Car - Dark of the Moon - Hasbro & Takara - Ironhide (Movie) - Mechtech




Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
4.2 von 5 Sterne ermittelt aus 5 User Bewertung
 Noch nicht erfasst 
Dark of the Moon Ironhide (2012)
Generations GDO Ironhide (2012) 


Published 03.08.2011
Views: 2670


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.49369 seconds