Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

BREACHER

Serie: Hunt for the Decepticons
Fraktion: Autobot
Kategorie: Scout
Jahr: 2010


Zusammen mit seinem Teamkameraden Sea Spray prescht Breacher aus der Brandung heraus um Crankstart eine böse Überraschung zu bereiten. Der Decepticon war naiv genug zu glauben, er könne sich an einem abgelegenen Strand an der ostafrikanischen Küste verstecken, aber Breacher ist auf dem Wasser genauso daheim wie auf dem Land.


Robotermodus: Als Figur der Scout-Klasse gehört Breacher nicht zu den größten Figuren der Reihe, aber wenn man ihn ohne Größenvergleich betrachtet, merkt man das kaum. Dank exzellenter Detaillierung und einem generell coolen Look wirkt er deutlich größer, als er wirklich ist. Allerdings ist er trotz einem recht kantigen Fahrzeugmodus ein recht schlanker Roboter. Seine Beweglichkeit entspricht dem aktuellen Standard, also ziemlich gut. Die einzige kleine Einschränkung entsteht durch die Anhängsel an den Armen, die ihn bei bestimmten Posen minimal behindern können. Ist aber wirklich nur eine Kleinigkeit.

Breacher ist mit der großen doppelläufigen Kanone aus seinem Fahrzeugmodus bewaffnet. Und bei dieser Gelegenheit schauen wir uns auch mal Breachers Hände an. Er hat geschlossene Fäuste ohne Loch drin; stattdessen hat er etwas, das an Schlagringe erinnert. Die sind für Faustkämpfe bestimmt gut, aber ihr eigentlicher Zweck ist, dass man hier Breachers Kanone befestigen kann. Danach sieht es so aus, als würde Breacher die Kanone in Händen halten, aber in Wahrheit ist sie eben an seinen Fingerknöcheln befestigt. Alternativ kann man die Kanone auch an den Fahrzeugteilen am Unterarm befestigen, was ihm eine Armkanone à la Megatron gibt. Beide Varianten sehen gut aus, in punkto Bewaffnung also keine Beschwerden.

Viel mehr kann ich hier nicht sagen. Breacher ist ein exzellenter Roboter mit toll skulptiertem Gesicht und ich kann nichts an ihm bemängeln. Daumen hoch.

Fahrzeugmodus: Breacher verwandelt sich in ein blaues Militärfahrzeug, das glaube ich in die Kategorie APC (Armored Personell Carrier – Gepanzertes Truppenfahrzeug) fällt. Die Detaillierung des Fahrzeugs ist für seine Größe sehr gut und alles passt gut zusammen ohne dass irgendwo Roboterteile sichtbar sind. Breachers Doppelkanone sitzt nun oben drauf und gibt dem Fahrzeug dank drehbarem Geschützturm volle 360 Grad Feuerkraft.

Wie es sein Profiltext schon andeutet ist Breacher für eine Zusammenarbeit mit Sea Spray designt. Sein Fahrzeugmodus passt genau auf die Ladefläche von Sea Sprays Fahrzeugmodus. Sea Spray bekommt mehr Feuerkraft, Breacher wird auf dem Wasser nicht nass. Die beiden passen sehr gut zusammen. Alles in allem also ein guter, solider Fahrzeugmodus, der außerdem gut mit anderen interagiert.

Bemerkungen: Breacher ist eine weitere Figur aus der 2010er Transformers Reihe, die bisher noch ohne Auftritte in irgendwelchen Medien auskommen muss, sei es Film, Fernsehen oder Comics. Er basiert auch auf keinem bisherigen Charakter, somit haben wir nur seinen Profiltext, der ihn als Sea Sprays Partner beschreibt. Das war’s. Aber als Spielzeug gehört er zur Oberliga, eine weitere tolle Scout-Klasse Figur aus der aktuellen Reihe. Definitiv eine Anschaffung wert, es sei denn man stört sich an dem Mangel an Medienpräsenz.

Gesamtnote: 2+

PS: Als ich das erste Mal was über Breacher las hab‘ ich seinen Namen als ‚Preacher‘ (Prediger) gelesen. Ich dachte noch wie cool das wäre, einen Transformer zu haben, der auch Prediger ist. War leider nix. Aber Breacher ist trotzdem eine coole Figur.



 
Tags: - Autobot - Hasbro - Hunt for the Decepticons - Military Vehicle




Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
4.25 von 5 Sterne ermittelt aus 4 User Bewertung
Cannon   
Autobot Alliance Breacher (2010)
Generations GDO Brawl (2012) 


Published 27.10.2010
Views: 2054


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.56911 seconds