Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

GRIMLOCK

Serie: Masterpiece Hasbro Edition
Fraktion: Autobot
Jahr: 2010


Grimlock verachtet Schwäche. Und besonders diejenigen, die nicht ihre volle Kraft einsetzen, um den Sieg zu erringen. Deswegen hatte er auch nie großen Respekt vor Optimus Prime. Er betrachtet sich und seine Dinobots kaum als Teil der Autobot Armee. Nur widerwillig hilft er den Autobots, weil er Megatrons Tyrannei noch mehr verachtet als Schwäche. Er wartet auf den Tag wo Optimus Prime endlich einen tödlichen Fehler machen wird. Grimlock wird dann mit Vergnügen seinen Platz einnehmen.


Vorwort: Frohlocket, denn der mächtige Grimlock ist endlich hier. Nach Monaten des Suchens und der Geduld hab‘ ich ihn endlich gefunden. Seine Gegenwart ist überwältigend, seine Kraft ist Legende. Erwecket nicht den Zorn von König Grimlock und lest dieses Review.

Robotermodus: Masterpiece Grimlock ist der Grimlock unserer Träume. Er ist ein Abbild von Kraft mit seiner breiten Brust und den mächtigen Armen. Seine Farbgebung entspricht der Originalfigur aus den alten Tagen von G1. Sein Körper ist größtenteils grau mit einer roten Hüfte und einer goldverchromten Brust. Auf Armen und Beinen, sowie im Schritt finden sich kleine, farbige Paneele, die den Stickern der Originalfigur entsprechen. Eine Abweichung vom Originaltoy ist allerdings das Autobot Symbol auf der Brust. Die G1-Figur hatte hier einen Sticker, der nach der Transformation beim Dino auf der Hüfte saß. Bei der Masterpiece Version jedoch ist es ein separates Paneel, das hochklappt wenn die Brust eingeklickt wird, ähnlich wie bei den Headmasters. Die Farben sind sehr schön und vorbildakkurat, Mission also erfüllt.

Auf was die Skulptierung angeht hat Grimlock die Nase klar vorne. Es gibt keinen Zweifel, dass diese Figur der G1 Ästhetik treu bleibt. Es gibt jede Menge details, aber alles wirkt deutlich glatter und roboterhafter, als bei den heutigen Toys. Wie früher hat er Teile des Dinomodus als Flügel auf dem Rücken, aber die Schwanzspitzen, die ihm früher an den Knien hingen, sind hier versteckt. Genau genommen ist die ganze Transformation sehr nahe am G1 Original geblieben. Sein Kopf ist eine getreue Nachbildung des Dinobot Kommandanten. Wie schon bei den Farben ist auch die Skulptierung und die Details sehr schön und vorbildgetreu, auch hier Mission erfüllt.

Neben Vorbildtreue sind bei den Masterpiece Figuren ja vor allem die Beweglichkeit und die Größe im Vordergrund. Ich hatte früher den blauen G2 Grimlock und er war eine Statue. Ich kann mich an bewegliche Schultern und Knie erinnern und ich glaube er war in der Hüfte beweglich, könnte mich da aber auch irren. Aber Masterpiece Grimlock ist deutlich beweglicher. Er ist jetzt kein Schlangenmensch, aber wann muss sich Grimlock schon mal ducken? Er ist Grimlock! Grimlock zermalmt Decepticons! Nichtsdestotrotz hätte ich mir hier noch ein Hüftgelenk gewünscht. Seine Schultern sind etwas eingeschränkt, wenn man sie nach außen klappen will, aber die doppelten Ellbogengelenke und Handgelenke machen das wieder wett. An der rechten Hand ist nur der Daumen beweglich, aber die linke bietet Daumen, Zeigefinger und die restlichen Finger auf je einem Gelenk. In ein Loch in der Handfläche kann man die Waffen einstöpseln, hier also keine Stabilitätsprobleme. Seine Gelenke sind solide und fest, nur seine Hüfte könnte etwas steifer sein, da das Gewicht der Metallteile ihn etwas fallanfällig macht. Ein paar Gummiteile an den Füßen hätte hier vielleicht auch schon gereicht. Aber alles in allem ist Grimlock auch in punkto Beweglichkeit gelungen. Und was die Größe angeht, so ist er im Vergleich mit der Originalfigur ein Riese. Er hat ungefähr die Größe einer Leader-Figur.

Meine einzige Beschwerde abgesehen von der Hüfte ist die Stabilität der Figur. Sie ist gut konstruiert und sollte in jeder Sammlung gut überdauern, aber das Kopf-Schwanz Gimmick (mehr dazu später) sorgt für eine recht lose Brust. Sie hält gut, wirkt aber irgendwie wacklig. Ist nur eine Kleinigkeit, wollte ich aber erwähnen.

Was Zubehör und Gimmicks angeht, so hat die Hasbro Version hier auf den größten Teil nutzlosen Mülls verzichtet, den man eh nur verliert. Er hat nur sein Energo-Schwert dabei, seinen doppelläufigen Blaster, sowie die Dinobot Krone. Die Krone war das Accessoire, dass die Leute bei der Takara Version am meisten haben wollten, insofern war es nett von Hasbro, es hier beizulegen. Die Krone sieht sehr gut aus. Ich weiß noch nicht, ob ich Grimlock mit oder ohne in meine Vitrine stelle, aber sie ist vorbildgetreu und gut gemacht. Man kann beide Waffen in Grimlocks Hände geben, aber nur in der rechten Hand ist das Gimmick drin. Ein Knopf hinten an der Schulter aktiviert das Licht in der Hand, das die entsprechende Waffe zum Leuchten bringt. Und es ist ein helles Licht, also bitte nicht direkt reinschauen, Kinder! Sein letztes Gimmick sind seine Augen. Hier kann man die Farbe wechseln, um entweder das Original-Spielzeug (blau) oder die Cartoonfigur (rot) zu ehren. Sehr schön gemacht von den Designern.

Bei dieser Figur beweist alleine schon der Robotermodus, dass es bei Takara/Hasbro so einige Leute gibt, die ihre Arbeit und die Transformer wirklich lieben.

Alternativmodus: Um seinen hervorragenden Robotermodus zu vervollständigen verwandelt sich Grimlock in ein lange überfälliges Update seines originalen T-Rex Modus. Er wird immer noch zu dem archaischen, Schwanz-hinter-sich-herziehenden Urzeitvieh anstatt der „modernen“ Version, aber das ist Teil seines Charms. Auch hier ist er natürlich größtenteils grau und präsentiert weniger Farbe als im Robotermodus. Man findet silbernes Chrom am Schwanz, den Armen und den Zähnen, während seine Hüfte golden verchromt ist. Hier also keine Beschwerden.

Die Detaillierung ist hier in etwa identisch mit der im Robotermodus, aber da die Teile sich verschoben haben, wirkt das Gesamtbild hier sauberer. Man hat ihm einen Flammenwerfer ins Maul skulptiert, damit er imaginäres Feuer spucken kann. Hier also auch kein Grund zur Beschwerde.

Seine Beine sind voll beweglich, aber seine Arme sind es, die hier wirklich hervorstechen. Anstatt nur an den Schultern zu drehen haben sie Ellbogen und Fingergelenke. Außerdem hat sein Schwanz ebenfalls ein Gelenk, womit man einen verdammt beweglichen Riesen vor sich hat. Aber dank der metallenen Teile in seinem Hinterteil setzt er sich nach einer Weile von alleine hin.

Kommen wir noch zu den Gimmicks des Dino-Modus. Als erstes können auch hier die Augen ihre Farbe ändern, genau wie im Robotermodus. Als zweites hat er eine Beiß-Funktion. Man öffne sein Maul und drücke die linke Wanke, dann „kaut“ er. Allerds wird aus Sicherheitsgründen selbst eine Schnecke aus seinem Maul entkommen, bevor er es schließt. Und schließlich sein drittes und hinderlichstes Gimmick. Schwingt man seinen Schwanz seitwärts, dann dreht sich der Kopf. Kein schlechtes Gimmick, aber ich hätte ein festes Kopfgelenk für’s Posing vorgezogen. Das ist auch das Gimmick, von dem ich vorhin sprach, dass seine Brust so wacklig macht.

Masterpiece Grimlock ist ein außergewöhnlicher T-Rex, aber anders als die anderen seiner Art. Ich werfe ihn nicht in einen Topf mit Figuren wie Botcon Cindersaur oder Animated Grimlock, denn die unterschiedlichen Theorien, wie ein T-Rex denn nun läuft, ergeben deutlich unterschiedliche Biestmodi. Außer Frage steht jedoch die hohe Qualität dieses Dino-Modus. Eine perfekte Ergänzung des Robotermodus.

Fazit: Vorbildgetreue Farben? Passt. Akkurate Konstruktion und Detaillierung? Passt. Verbesserte Beweglichkeit und Gimmicks? Passt. Godzilla-Größe und Proportionen? Passt. Er mag nicht so groß sein wie Optimus Primes Masterpiece Figur, aber es ist mindestens genauso viel Liebe in sein Design geflossen. Das hier ist die einzige Grimlock-Figur, die man als Fan braucht. Ich empfehle ihm jeden, der ihn in die Finger kriegen kann.

Gesamtnote: 1+



 
Tags: Animal: Reptile/Dinosaur - Autobot - Grimlock (G1) - Hasbro - Hasbro Edition - Masterpiece





Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
5 von 5 Sterne ermittelt aus 1 User Bewertung
 Noch nicht erfasst 
Masterpiece Grimlock (2009)
Masterpiece King Grimlock (2009)
Masterpiece Hasbro Edition Grimlock (2014) 


Published 12.09.2010
Views: 3838


 


 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.33377 seconds