Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

RD-11 MEGATRON

Serie: Revenge of the Fallen
Fraktion: Decepticon
Kategorie: Voyager
Jahr: 2009


Gefangen in den dunklen, kalten Tiefen der See, sein Geist im Stasis Lock erstarrt, bekam Megatron nichts von der verzweifelten Suche nach ihm mit, die die anderen Decepticons durchführten. Als er endlich wieder online war, bedeuteten ihm ihr Aufwand und ihre Opfer jedoch nichts. Das einzige, was ihm wichtig war, war Rache. Er würde Rache nehmen an dem Menschenjungen, der ihm seinen Preis genommen hatte, und er würde sie über den rauchenden Trümmern von Optimus Prime zelebrieren.


Robotermodus: Fangen wir oben an. Die ROTF Voyager-Klasse Figur ist wahrscheinlich diejenige, die einer korrekten Darstellung des Movieverse Megatron am nächsten kommt, zumindest wenn es um Kopf und Torso geht. Das Gesicht ist besonders gut gelungen und zeigt eine überraschende Menge an Details. Der rechte Arm ist ebenfalls hervorragend designt und umgesetzt, womit Megatron endlich die große Wumme erhält, die ihm im ersten Teil noch gefehlt hat. Verstärkt wird das ganze noch durch die große Klinge, mit der er Optimus Prime in der berühmten Kampfszene im Wald aufgespießt hat. Hier gibt es einen Mechanismus, der die Klinge ausfährt, wenn man den Ellbogen beugt. Dieser lässt sich aber beliebig anpassen, so dass die Klinge drinnen oder draußen sein kann, egal in welchem Winkel der Ellbogen steht. Hier also keine Beschwerden.

Nun zu den negativen Seiten. Ähnlich wie schon bei der Leader-Klasse Figur ist Megatrons linker Arm ein dürres kleines Etwas, hier allerdings durch einen Raketenwerfer verstärkt. Dann die Beine: Hier sticht die Leader-Version die Voyager-Figur ganz klar aus, denn die Hühnerbeinchen und ausklappbaren Zehen dieser Figur hier passen nicht nur proportional nicht zum Rest des Körpers (aufgrund des Knick-Winkels wirken sie viel zu kurz), sie sind außerdem fast nutzlos, wenn es ums Posing geht. Und dann ist da noch diese große Hülle, die Megatron auf dem Rücken trägt. Er ist ein Shell-Former in Reinkultur, der größte Teil seines Fahrzeugmodus hängt am Rücken. Man kann diese große Hülle entweder komplett nach hinten falten (was von der Seite blöd aussieht) oder sich mit der Tatsache anfreunden, dass Megatron hier ein geflügeltes Cape trägt, was er im Film niemals hatte.

Unterm Strich heißt das für den Robotermodus: Sehr schön skulptiert, größtenteils cooler Look, aber der große Rucksack und die seltsamen Beine ziehen ihn leider runter.

Fahrzeugmodus: Im Film Transformers: Die Rache war Megatron ein Triple-Changer, der sich in einen außerirdischen Raumjäger und einen ebenfalls außerirdischen Panzer verwandeln konnte. Die Leader-Klasse Figur hat nur den Panzer umgesetzt. Die Voyager-Klasse Figur ist zwar auch kein Triple-Changer, geht aber den Mittelweg und gibt uns einen Panzer mit Flügeln und Triebwerken hinten. Ich hätte zwar einen echten Triple-Changer vorgezogen, aber dieser Hybrid-Alternativmodus geht für mich auch in Ordnung, da ich auch nicht wirklich wüsste, wie man diese zwei Modi in einen einzigen Roboter packen sollte, und dabei noch den Look der Filmfigur beibehalten könnte.

Schaut man sich Megatrons Fahrzeugmodus an macht er sich ziemlich gut, allerdings ist sein Hauptproblem hier nicht wirklich erkennbar. Denn genaugenommen ist der Fahrzeugmodus fast komplett die große Hülle, die Megatron im Robotermodus auf dem Rücken trug. Er klappt die Beine ein, klappt einen Arm vor und den anderen zurück, und dann wird alles von der Hülle verdeckt. Das größere Paar Flügel wird in die Panzerketten eingestöpselt, um das ganze zu fixieren, und fertig. Kann jetzt jeder für sich selbst entscheiden, ob das ein Problem für ihn ist. Mir wäre eine „echte“ Transformation lieber gewesen, aber das resultierende Fahrzeug sieht trotzdem gut aus und hat eine Menge an skulptierten Details, was einige Bonuspunkte gibt. Insgesamt also ein guter Fahrzeugmodus, aber sicherlich nicht das beste Transformations-Design aller Zeiten.

Bemerkungen: Megatron stand von den Toten auf, als Scalpel ihn mit Hilfe der Teile eines glück- und namenlosen Decepticons und eines Allspark-Fragments wieder reparierte. Danach tötete er Optimus Prime, nur um dann von eben jenem Bot ganz locker fertig gemacht zu werden, nachdem auch dieser von den Toten wieder auferstand (scheint ein Trend für Movieverse Anführer zu sein). Megatron erhielt zwei unterschiedlich große Figuren in der ROTF Reihe (von den diversen Legends, Fast Action Battlers, etc. mal abgesehen). Während sich die Leader-Klasse Figur besser dazu eignet, mit Leader-Klasse Optimus Prime aneinander zu geraten, stellt die kleinere Voyager-Figur meiner Ansicht nach den Charakter besser dar. Allerdings ziehen ein paar seltsame Design-Elemente und die (getürkte) Transformation die Figur für mich ganz schön runter. Unterm Strich: In einigen Punkten besser, aber insgesamt meiner Meinung nach nicht ganz so gut wie die Leader-Klasse Figur.

Gesamtnote: 2-



 
Tags: - Decepticon - Hasbro & Takara - Megatron (Movie) - Military Vehicle - Revenge of the Fallen - Science Fiction Vehicle




Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
3 von 5 Sterne ermittelt aus 3 User Bewertung
 Noch nicht erfasst 
Movie The Best Megatron (2017) 


Published 11.09.2010
Views: 2937


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.34492 seconds