Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

RA-27 BUMBLEBEE ALLIANCE

Serie: Revenge of the Fallen NEST Global Alliance
Fraktion: Autobot
Kategorie: Deluxe
Jahr: 2009


Als Bumblebee entdeckte, dass Dirge sich als Schläfer in den Rängen des N.E.S.T. Global Alliance Luftkommandos verstecke, schnappte er sich den ersten Autobot, den er finden konnte. Nun sind er und Armorhide auf der Spur des Decepticon Fliegers, von Flugfeld zu Flugfeld, in der Hoffnung ihn zu erwischen und permanent auf dem Boden festzuhalten.


Vorwort: Ich gehöre zu den Amerikanern, die General Motors boykottieren, da sie sich von der Regierung die Rettungsgelder haben zustecken lassen. Deswegen habe ich bisher keine Figur, die auf einem GM Modell basiert, gekauft. Aber diese hier mag ich einfach zu sehr. Natürlich geht’s in diesem Review um die Deluxe N.E.S.T. Alliance Bumblebee Figur, nicht die Human Alliance Version.

Robotermodus: Der erste Concept Camaro Bumblebee wird von vielen als eine der besten, wenn nicht sogar die beste, Figur der 2007er Movie Reihe betrachtet. Ich selbst hab’ ihn mir jedoch nicht geholt, da mir seine Kanonen-/Klingen-Waffe nicht gefiel (das war noch vor der Wirtschaftskrise). Diese neue Version der Figur hier macht mich glücklich, dass ich gewartet habe. Das einzige, was mir nicht so gefällt, ist das Gesicht, da es mich irgendwie an einen glubschäugigen Mega Man erinnert und irgendwie unheimlich ist.

Die Figur ist überaus beweglich, nur die Schultern haben ein paar Einschränkungen, wenn man die Türen nicht richtig positioniert. Der rechte Arm hat die komische Klinge/Kanone abgelegt und ist nun als Plasmakanone skulptiert, inklusive einer Rakete. Das Design selbst ist auch nicht ohne. Seine Beine sind nicht nur stabil, sondern auch extrem beweglich. Man muss allerdings aufpassen, denn wenn man ihn hinkniet, geht gerne mal das Automorph-Gimmick los und bewegt diverse Teile, ansonsten aber keine Makel. Seine Arme und Hüfte sind auch für allerlei Actionposen ausgelegt, auch wenn sie teilweise in seltsamen Winkeln bewegt werden müssen.

Wie schon bei den Transformers von anno dazumal, hat er an allen Gliedmassen diverse Anhängsel, ist aber lange noch kein Shellformer wie z.B. Brawn. Alle Teile wirken ins Ganze integriert und werten den Robotermodus auf, anstatt ihn zu stören. Der ROTF Preview Bumblebee war gelb und grau, aber dieser neue hier hat alles grau mit schwarz übermalt, außer beim Gesicht. Da dies hier ein nicht mit dem Film verbundenes Repaint ist, gibt’s leichten Punktabzug für die gelben Zehen.

Fahrzeugmodus: So sehr ich auch kein Fan von GM bin, so muss ich doch zugebeb dass ich das Design des neuen Camaro liebe. Bumblebee hat außerdem eine tolle Werbekampagne für dieses Auto gemacht. Hier in Jacksonville, Florida, habe ich nicht weniger als 24 verschiedene gelbe Camaros gezählt, alle mit diversen Bumblebee Accessoires oder Aufklabern. Ein Auto hatte als Nummernschild BMBLEBE (leider gehen nur 7 Buchstaben), diverse Autobot Fraktionssymbole und ein ganz großes Autobot Zeichen auf der Motorhaube. Zum Glück hatte ich meinen Honda Element schon lange vor dem Erscheinen dieses Autos entsprechend ausgestattet.

Auch in diesem Modus ist die Detaillierung toll. Die Alliance Figur hat wesentlich breitere Ralleystreifen auf dem Dach und der Motorhaube, sowie zwei schwarze Streifen auf den Türen, wo das N.E.S.T. Logo Platz findet. Die Streifen gehen allerdings nicht mehr über den Kofferraum... na ja. Vorne an den Seiten ist das Wort Camaro aufgemalt. Da dies ja ein “echtes” Auto ist, gibt’s nicht viele weitere Details, da sowas in echt ja auch nicht da ist. Ich hätte mir nur gewünscht, dass die Auspuffrohre und das hintere Nummernschild noch ein wenig Farbe abgekriegt hätten.

Die Rakete kann in diesem Modus verstaut werden, indem man sie unten wieder in die Waffe einsteckt. Ich empfehle jedoch, sie während der Transformation rauszunehmen. Die Außenhülle des Autos ist zwar schon ein wenig Stückwerk, aber die schwarzen Streifen verbergen die Übergänge gut. Das einzige kleine Manko hier ist, dass man von der Seite und hinten die Füße des Roboters sehen kann. Trotzdem ein phantastisches Stück für jede Sammlung, speziell wenn ihr auch mal einen Bumblebee mehr kauft.

Schlüsselpunkte der Transformation: Die gelben Dinger an den Fersen sind dafür gedacht, hochgedrückt zu werden, da sie nicht als Fersenverlängerung dienen sollen, zumindest wenn man nach dem Animationsvorbild geht. Ist aber natürlich jedem selbst überlassen.

Fazit: Normalerweise sammle ich immer nur eine Figur von jedem Charakter pro Toyline. Bumblebee ist einer von vieren, wo ich da auch mal eine Ausnahme mache. Diese spezielle Figur hier ist in jeder Weise exzellent. Ich hoffe ich bin mit meiner Meinung über GM jetzt niemandem auf die Füße getreten. Wer wie ich denkt, kann sich diese Figur aber trotzdem holen, denn sie ist genial. Und wer nicht so denkt, der ist eh verrückt, wenn er nicht wenigstens eine Version dieser Figur hier daheim hat.

Gesamtnote: 1-

PS: Wen’s interessiert, die vier Charaktere, wo ich auch mal mehrere Versionen hole, sind Optimus Prime, Bumblebee, Megatron und Starscream. Aber auch hier beschränke ich mich auf eine Figur pro Größenklasse.


 
Tags: Autobot - Bumblebee (Movie) - Car - Hasbro & Takara - NEST Global Alliance - Revenge of the Fallen




Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
4 von 5 Sterne ermittelt aus 1 User Bewertung
 Noch nicht erfasst 
Hunt for the Decepticons Bumblebee (2010) 


Published 28.07.2010
Views: 2169


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.41911 seconds