Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

RA-21 BUMBLEBEE

Serie: Revenge of the Fallen
Fraktion: Autobot
Kategorie: Human Alliance
Jahr: 2009


Bumblebee und Sam wurden bereits als sie sich zum ersten mal von Angesicht zu Angesicht gegenüber standen zu besten Freunden. Je besser sie sich kennenlernten, desto tiefer wurde ihre Verbindung. Und ob Sam nun hinterm Steuer sitzt oder Seite an Seite mit seinem Freund steht, sie arbeiten als Team. Gegen Bumblebee und seinen menschlichen Freund hat kein Decepticon eine Chance.


Robotermodus: Auf den ersten Blick, wenn man nichts hat woran man seine Größe messen kann, erscheint Bumblebee hier nur als ein weiterer der zahllosen Deluxe-Varianten des gelben Autobots, die wir während der letzten drei Jahre gesehen haben. Dann fällt einem allerdings auf, dass er etwas größer und besser detailliert ist. Dann wird man von dem Verlangen abgelenkt, diesen nervigen kleinen Jungen, den er dabei hat, totzuschlagen, bevor man sich wieder daran erinnert, dass er ja nur ein Spielzeug ist und als Zubehör für BB dient, aber ich schweife ab.

Human Alliance BB ist jetzt zwar kein revolutionär neues Konzept, aber er stellt definitiv eine Verbesserung gegenüber den 0815 Deluxe BBs dar, mit denen wir in letzter Zeit so zugeschüttet worden sind. Er ist sehr beweglich, schön detailliert, und bietet nur wenig Grund zum Meckern. Die Ähnlichkeit mit dem Charakter aus den Filmen ist auch gut. Das einzige, was seinen Look etwas schmälert, ist die Tatsache dass er Autositze auf den Armen hat. Wäre jetzt nicht so schlimm, wenn er wenigstens die Rückenlehne einklappen könnte, aber das geht nicht. Somit muß BB mit den Autositzen auf den Armen leben. Ist jetzt kein KO Kriterium, aber etwas nervig, da es so ziemlich der einzige Stein des Anstosses an einer ansonsten sehr schönen Figur ist. Ach so, und die Frontpartien seines Automodus, die auf seiner Brust sitzen, neigen dazu aus der Schrägposition wieder in die gerade Position zurückzuschnellen, wenn man drankommt. Nervt ein wenig, ist aber nicht weiter tragisch.

BB hat sich für diese Inkarnation auch so einige Waffen zugelegt. Neben seiner üblichen Armkanone hat er an jedem Arm einen Raketenwerfer, eine Doppelkanone die über dem Autositz auf dem linken Arm ausklappt, sowie eine weitere Kanone, die hinter seinem Kopf hochklappt. Außerdem gibt's noch einen Raketenwerfer, der über die rechte Schulter ausklappt und von Sam bedient werden kann (siehe das Bild unten, hab's bei der ersten Fotosession übersehen). Als zusätzliches Feature kann BB seine Kampfmaske runterklappen, wenn es ins Gefecht geht. Persönlich hätte ich es vorgezogen, wenn BB noch eine zweite Hand gehabt hätte, die man irgendwie hätte wegklappen oder verstecken können, wenn er seine Armkanone aktiviert. Denn seine einsame linke Hand ist ziemlich schön gemacht und hätte ein Gegenstück verdient. Ich hab' Custom Versionen dieser Figur gesehen, wo eine zweite Hand angebracht wurde, und das sieht spitze aus.

Was kann ich sonst noch schreiben. Ich denke ich bin etwas vorbelastet, da ich nach über zwanzig verschiedenen BBs in den letzten drei Jahren den Charakter nicht mehr sehen kann, aber trotzdem muß ich zugeben, dass er hier sehr schön umgesetzt ist. Bis auf das Ding mit den Autositzen auf den Armen gibt's am Robotermodus nichts auszusetzen. Hätte er eine zweite Hand, hätte ich das mit den Autositzen geflissentlich übersehen. Aber auch so: Ein sehr schöner Robotermodus.

Alternativmodus: Hier keine große Überraschung, BB verwandelt sich immer noch in das Camaro Concept-Fahrzeug, dass wir in beiden Filmen gesehen haben. Die Transformation ist auch beinahe die gleiche, nur einen kleinen Tick komplizierter, da es mehr Teile und Plättchen zu verstauen bzw. richtig ineinander zu klicken gilt. Aber immer noch nicht wirklich schwer. Das Auto ist ein wenig größer, in etwa die Dimensionen eines Alternators, aber vom Look her unterscheidet es sich kaum von den verschiedenen Deluxe-Varianten. Hier und da ein Detail, das war's. Zumindest was das Äußere angeht. Der Hauptunterschied ist natürlich, dass Human Alliance BB einen echten Innenraum hat, wo sein Kumpel Sam reinpasst.

Beide Türen kann man öffnen und BB hat zwei Einzelsitze, so Sam (oder eine andere Human Alliance Figur) Platz nehmen kann. Die Figur wird durch einen kleinen Stift fixiert, der in Sams Rücken/Nacken passt, und Sam kann dann das Lenkrad in die Hand nehmen oder so tun, als würde er die Instrumente auf dem skulptierten Amaturenbrett bedienen. Keine Rücksitze, aber die Roboterbeine müssen ja auch noch irgendwo hin. Insgesamt ein schönes Auto-Inneres mit nur einem kleinen Makel: Hinter dem Fahrersitz kann man die Finger von BBs Roboterhand sehen. Ist aber nur eine Kleinigkeit und dafür gibt's keinen Punktabzug. In Summe also ein schöner Automodus.

Partner: Wer sollte wohl der menschliche Partner von Bumblebee sein, wenn nicht Sam Witwicky. Das hier ist die erste (offizielle) Sam/Spike Witwicky Figur seit 1987, wo er damals als Headmaster für Cerebros/Fortress Maximus diente. Dieser Witwicky Junge hier allerdings sieht komplett menschlich aus und aus irgendeinem Grund gefällt mir sein Gesichtsausdruck sehr gut. Irgendwie die perfekte Mischung aus Panik und geistigem Aussetzer, was sehr gut zu der von Shia dasFleisch im Kinofilm gezeigten Bandbreite an Emotionen passt.

Die Figur ist für ihre Größe sehr beweglich und kann auf verschiedene Weisen mit BBs Robotermodus kombiniert werden. Sam kann entweder auf einem der Autositze auf BBs Armen sitzen (was irgendwie dämlich aussieht) oder hinter seiner Schulter. BB kann ihn auch auf seiner Handfläche stehen lassen, was lustig ist, fragt mich nicht warum. Alles in allem also eine gute Partnerfigur für BB. Keine Beschwerden.

Bemerkungen: Da Bumblebee in der ROTF Spielzeugreihe sehr stark überrepräsentiert ist (fast jede zehnte Figur und etwa die Hälfte aller Merchandise Artikel sind BB, kein Scherz) und meine Abneigung gegen den Charakter Sam Witwicky (zumindest im zweiten Film), war ich eigentlich fest entschlossen diese Version von Bumblebee zu hassen. Ich hatte auch nicht vor ihn mir zu kaufen. Hab' ich auch nicht, aber ich hab' ihn von meiner Schwägerin und ihrem Mann zu Weihnachten bekommen. Und nun muß ich zugeben, ich mag diese Figur. Ich bin nicht verliebt in sie (anders als andere Leute, die ich kenne), aber ich mag sie. Der Roboter ist ziemlich cool, wenn auch waffentechnisch etwas überladen. Der Automodus ist ziemlich perfekt gemacht und ich mag das Gimmick der Human Alliance Reihe, dass Fahrerfiguren dabei sind. Was ich also sagen will: Daumen hoch. Nicht ganz hoch, aber hoch.

Gesamtnote: 2+



Update 21.05.2010: Hab' bei der ersten Fotosession übersehen, dass BB über der rechten Schulter einen Raketenwerfer ausklappen kann. Hier ist das zugehörige Foto:



 
Tags: - Autobot - Bumblebee (Movie) - Car - Hasbro & Takara - Revenge of the Fallen




Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
3 von 5 Sterne ermittelt aus 3 User Bewertung
 Noch nicht erfasst 
Hunt for the Decepticons Bumblebee (2010)
Dark of the Moon Mechtech Bumblebee (2011) 


Published 12.05.2010
Views: 2838


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.38043 seconds