Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

LANDMINE

Serie: Energon
Fraktion: Autobot
Kategorie: Command
Jahr: 2004


Meine Fäuste sind tödlicher als deine Kanonen.
Landmine ist einer der stärksten Soldaten unter Optimus Primes Kommando. Mit seinen riesigen Fäusten schlägt er zu wie kein zweiter Autobot. Viele Decepticons haben bereits gelernt ihn nicht im Nahkampf herauszufordern. Im Alternativmodus ist er ein mächtiges Baufahrzeug mit einer riesigen Kranplattform, die ihn das Zehnfache seines eigenen Gewichtes heben lässt. Landmines Kranplattform kann sich im Robotermodus mit ihm zu einer Superkombination verbinden. Dieser "Gewaltmodus" ist das Geheimnis seines mächtigen Faustschlags.



Roboter Modus: Landmine ist ein sehr schlanker und gut designter Roboter. Alles vom Kopf über Arme und Brust bis runter zu den Beinen sieht gut aus und passt zusammen. Die Füße sind ein wenig übergroß, schaden seinem Look aber nicht und geben ihm einen festen Stand, speziell dann, wenn er durch sein Powerlink Modul etwas oberkörperlastig wird (siehe unten). Landmine ist sehr beweglich und lässt sich in alle möglichen Posen werfen. Bedenkt man, dass er ein ziemlich massiges Fahrzeug wird, ist es überraschend wie schlank und beweglich er ist. Ein sehr guter Modus mit einem kleinen Nachteil: Landmine hat keinerlei Waffen in diesem Modus (außer man dreht die Auspuffrohre auf seinen Schultern so, dass sie wie Kanonen die Arme entlangfeuern) und kann dank der Nippel auf seinen Unterarmen auch die meisten Energon Waffen anderer Energon Figuren nur schlecht halten. Davon mal abgesehen kriegt der Robotermous aber eine klare 1.

Alternativer Modus: Landmine verwandelt sich in eine Mischung aus Schneepflug und Abschleppwagen. Der eigentliche Roboter wird zum Vorderteil des Fahrzeugs (der Pflug) und fährt auf Rädern, während der hintere Teil ein separates Modul auf Ketten ist, welches den Abschleppkran und einen Raketenwerfer trägt. Das Fahrzeug wird massiv und mächtig, aber nicht besonders schnell. Das Vorderteil kann auch separat fahren.

Partner / Zubehör: Der hintere Teil des Fahrzeugs ist ein separates Modul, welches sich in eine Art Angriffsplattform verwandeln kann. Im Prinzip stellt man es nur ein wenig hoch, aber es sieht als eine Art mobile Kanone ganz gut aus. Die bessere Variante ist allerdings, das Modul mit Landmine zu kombinieren. Die Ketten werden zu Verlängerungen seiner Arme und haben riesige Klauen am Ende. Das Modul selbst wird an seinem Rücken befestigt, Raketenwerfer und Kran ruhen auf seinen Schultern als Bewaffnung. Das nimmt ihm zwar völlig die Sicht zur Seite, sieht aber ziemlich cool aus. Und die flügelartigen Auswüchse des Moduls tun das ihre, um ihn noch besser aussehen zu lassen. Alles in allem ein sehr, sehr guter Powerlink Modus.

Bemerkungen: Landmine ist eines jener Spielzeuge, die man erst dann richtig schätzen kann, wenn man es in Händen hält. Es bietet eine Menge Spielspaß in seinen verschiedenen Modi. Zuerst war ich ja ein wenig enttäuscht, dass sich Landmine nicht mit anderen Energon Figuren verbinden kann, aber in seinem Fall ist das sogar ein Vorteil, denn es hat den Designer wesentlich mehr Freiheiten gelassen und die haben sie gut genutzt. Landmine ist ein Spitzenroboter und meiner Meinung nach eine der besten Energon Figuren.

Rating: 1


 
Tags: - Autobot - Construction Vehicle - Energon - Hasbro




Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
4.75 von 5 Sterne ermittelt aus 4 User Bewertung
 Missile, Grapple   Energon Landquake (2004)
Superlink Landmine (2004)
Botcon Exclusives Landshark (2009) 


Published 17.03.2005
Views: 2252


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.32108 seconds