Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

RA-05 BREAKAWAY

Serie: Revenge of the Fallen
Fraktion: Autobot
Kategorie: Deluxe
Jahr: 2009


Als Teil einer Armee bodengebundener Roboter ist Breakaway einzigartig. Er gehört zu den sehr wenigen Elite Autobot Fliegern und ist unerreicht was die Geschwindigkeit auf gerader Linie angeht. Während andere Piloten sich auf Luftakrobatik konzentriere, um ihre Feinde zu verwirren, ist Breakaway damit zufrieden, mit scheinbar unmöglicher Geschwindigkeit über einen Kampf hinweg zu donnern und seine Bomben und Raketen abzuladen, die ihre Ziele treffen bevor der Überschallknall seines Vorbeifluges verklungen ist.


Vorwort: Ich bin eigentlich kein großer Fan von Flugzeugtransformern, da viele von ihnen eine große Schwäche haben, mit der ich nicht so recht klarkomme, nämlich dass im Flugzeugmodus der Roboter praktisch unten dranhängt bzw. dass im Robotermodus das Flugzeug einfach am Rücken hängt. Um es kurz vorweg zu nehmen: Breakaway macht dies viel besser, als die meißten seiner Kollegen. Und außerdem ist einer von den guten ROTF Figuren, was leider nicht selbstverständlich ist. Er hatte zwar keinen Auftritt im Film, spielte aber im dazugehörigen Videospiel eine größere Rolle. Er war dort der Sniper der Autobots.

Flugzeugmodus: Breakaway verwandelt sich in eine Lockheed-Martin F-35. Ein Mehrzweck-Kampfflugzeug, welches sich gegenwärtig noch in der Entwicklung befindet, aber schon erste Testflüge erfolgreich absolvierte. Die F-35 ist als Senkrechtstarter konzipiert und soll dies nur mit dem dreh- und schwenkbarem Haupttriebwerk bewerkstelligen.

Wie sieht Breakaway nun aus? Das Flugzeug sieht seinem Vorbild sehr ähnlich. Die Farbgebung mag nicht realistisch sein, aber sie bildet exakt das ab, was im Spiel zu sehen ist. Und die farbigen Muster gefallen mir ganz gut. Eine Bewaffnung ist nicht zu sehen, aber im Großen und Ganzen ein echt schöner Flugzeugmodus. Vor allem: Nur Breakaway´s Beine hängen unten dran, was aber nicht stört, da sie trotzdem einen realistisch aussehenden Rumpf wiedergeben. Einen kleinen Minuspunkt gibt es allerdings für den Kopf, welcher einfach immer sichtbar ist, da er sich im Cockpit befindet.

Robotermdous: Als Roboter macht Breakaway einen guten Eindruck. Das Design ist etwas außergewöhnlich, aber im positiven Sinne. Dank der großen Füße läßt sich die Figur ohne Probleme ausbalancieren und in punkto Beweglichkeit gibt es auch keine Klagen. Nur der Kopf ist unbeweglich und bleibt immer etwas von den Cockpitscheiben verdeckt. Wobei der Kopf als solches cool designt ist, denn es sieht so aus, als würde Breakaway eine Pilotenmaske tragen. Schön gemacht sind auch seine Hände. Als Bewaffnung hat er eine Minigun am rechten Arm und verfügt so über ordentliche Feuerkraft.

Fazit: Breakaway ist eine sehr gute Figur ohne große Schwächen. Mein Exemplar ist auch ordentlich verarbeitet und verfügt über echte Farbe und ist nicht nur aus goldenem Plastik. Alles paßt genau zusammen und ist ordentlich entgratet. Falls ihr also von der ROTF-Reihe enttäuscht seid, so kann ich hier mit ruhigem Gewissen eine Empfehlung aussprechen, denn Breakaway ist sein Geld wert. Abzug gibt es für den Kopf, da er im Flugzeugmodus einfach komisch aussieht und er vollkommen starr ist. Ansonsten ist alles so, wie es sein soll. Insgesamt gebe ich eine...

Gesamtnote: 1-2



 
Tags: - Airplane/Spacecraft - Autobot - Hasbro & Takara - Revenge of the Fallen




Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
3 von 5 Sterne ermittelt aus 1 User Bewertung
 -- 
Hunt for the Decepticons Thrust (2010)
Dark of the Moon Mechtech Air Raid (2011) 


Published 23.10.2009
Views: 2691


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.43010 seconds