Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

COUNTERPUNCH & PUNCH

Serie: Generation 1
Fraktion: Autobot
Kategorie: Double Spy
Jahr: 1987


In meinem Geschäft gibt es keine Freunde, nur Verdächtige.
Punch, der Autobot, verwandelt sich in Counterpunch, den Decepticon, um feindliche Basen zu infiltrieren. Dieser Roboter hat einen kühlen Kopf, redet nicht viel, und offenbart keiner Seite viel von sich selbst. Höchstgeschwindigkeit im Automodus: 160 Meilen pro Stunde. Nutzt als Autobot einen doppelläufigen Mörser, als Decepticon eine Photonenkanone.



Robotermodus: Als ein Double Spy (eine Untergruppe, die er alleine bildet) besitzt Punch zwei unterschiedliche Robotermodi. Der erste ist Punch selber, ein Autobot mit orangem Torso und blau-schwarzen Armen und Beinen. Punchs Kopf erinnert ein wenig an den von Optimus Prime, nur so nebenbei. Seine Beweglichkeit ist Durchschnitt für seine Zeit. Er kann die Arme an den Schultern drehen und die Arme am Ellbogen beugen (auch wenn der Ellbogen hier direkt unterhalb der Schulter sitzt). Das war's, der Rest von ihm ist eine Statue. Okay, nicht ganz, er kann auch noch ein wenig die Handgelenke seitlich bewegen. In diesem Modus trägt Punch eine doppelläufige, orange Waffe, die gut zu seinem Farbschema passt. Die Detaillierung an der Figur ist gut, wenn auch nicht gerade spektakulär, was insgesamt einen guten, soliden Roboter ergibt. Keine Beschwerden.

Als Spion hat Punch die Fähigkeit sich als Decepticon zu tarnen. Um ihn in seinen Decepticon Robotermodus zu bringen braucht es nur wenige Handgriffe. Man drehe die Figur um, drücke den Helm nach hinten um das Decepticon Gesicht sichtbar zu machen (und das Autobot Gesicht, das nun am Hinterkopf ist, zu verbergen), klappe Punchs Roboterarme ein und Counterpunchs Roboterarme aus. Fertig. Oh, und man muss noch Counterpunchs Zehen ausklappen, falls man das nicht eh schon gemacht hat um Punch Fersen zu geben.

Obwohl er eigentlich kaum mehr ist als der selbe Roboter, nur andersrum, sehen Punch und Counterpunch doch recht unterschiedlich aus und es ist nicht sofort ersichtlich, dass sie eigentlich die selben sind. Seine Oberschenkel sind eigentlich das einzige, was bei beiden Robotermodi gleich aussieht. Counterpunch ist größtenteils blau mit nur ein wenig Orange an den Schultern. Seine Beweglichkeit ist mit der von Punch ziemlich identisch, er kann die Schultern drehen und die Ellbogen beugen, nur dass seine Ellbogen seitlich, nicht nach vorne beugen. Counterpunch hat das Dach des Autos als Brust, was seine Detaillierung etwas einschränkt, aber ingesamt sieht auch er ziemlich gut aus. In diesem Modus trägt er ein schwarzes Gewehr, was ebenfalls sehr gut zu seinen Farben passt. Insgesamt also ein gut aussehender, ausreichend unterschiedlicher zweiter Robotermodus.

Insgesamt ist das Gimmick, zwei Robotermodi in eine einzige Figur zu integrieren, hier trotz einem recht minimalistischen Ansatz sehr gut umgesetzt. Dank dem Armtausch und dem Helm, der das gerade nicht benötigte Gesicht jeweils verdeckt, kann man beide Roboter auch von hinten angucken, ohne sofort drauf zu kommen, dass das ein zweiter Robotermodus ist. Stellt man die beiden Roboter nebeneinander (wie ich es in diesem Bild mit G1 Prime digital gemacht habe), so sehen sie sich zwar schon ein wenig ähnlich, sind aber alles andere als identisch. Hier haben wir also nicht nur zwei gut aussehende, solide Roboter, sie sind außerdem noch gut in eine einzige Figur integriert. Daumen hoch.

Alternativmodus: Punch und Counterpunch teilen sich einen gemeinsamen Fahrzeugmodus, einen recht generisch aussehenden blauen Sportwagen. Viel kann ich an dieser Stelle nicht schreiben. Die Detaillierung an dem Auto ist minimal, gerade genug damit es nicht komplett langweilig aussieht, ansonsten ist der Wagen recht unauffällig (was ja für einen Spion eine gute Sache ist, denke ich). Man kann an den Seiten Punchs Schultergelenke sehen, ansonsten sieht der Wagen aber recht ganzheitlich aus und bietet kaum Anhaltspunkte, dass sich ein/zwei Roboter darin verbergen. Insgesamt also ein guter, wenn auch langweiliger Automodus.

Bemerkungen: Vor nicht allzu langer Zeit hab' ich mir Animated Shockwave geholt, einen Transformer mit zwei unterschiedlichen Robotermodi, einmal als Deception und einmal als Autobot. Und obwohl Shockwave seinen Namen von woanders geerbt hat, so stammt das Konzept des Doppelagenten doch ganz klar von hier, von Punch / Counterpunch. Und ganz nebenbei wird es von dieser Figur auch bald eine Neuauflage geben, denn der Transformers Collectors Club wird eine solche als Exklusivfigur rausbringen, basierend auf der Universe Sideswipe / Sunstreaker Figur.

Was das Original angeht, trotz des interessanten Ansatzes des Doppelagenten ist Punch / Counterpunch in keinem Medium groß in Erscheinung getreten. Er hatte eine sehr kleine Rolle in der japanischen Headmaster Cartoonserie und man konnte ihn das eine oder andere mal in den Marvel Comics im Hintergrund sehen, das war's aber auch schon. Was irgendwie traurig ist, denn der Charakter hat denke ich großes Potential. Die Dreamwave Handbuchserie deutete an, dass Punch an multipler Persönlichkeitsstörung leidet, also dass Counterpunch langsam ein Eigenleben entwickelt, aber in den zugehörigen Comicserien trat er vor der Pleite von Dreamwave niemals auf. Bleibt zu hoffen, dass Punch / Counterpunch nochmal zu etwas mehr Ruhm kommen wird, sei es in den IDW Comics oder in den Transformers Club Comics, wenn die Exklusivfigur rauskommt.

Das ursprüngliche G1 Spielzeug hier ist auf jeden Fall eine sehr innovative, gut umgesetzte Figur. Die zwei Robotermodi sind beide gut und obwohl der Fahrzeugmodus eher langweilig ist, war er doch auch nicht das Hauptaugenmerk bei dieser Figur. Natürlich ist Punch / Counterpunch aus heutiger Sicht in punkto Beweglichkeit und Detaillierung etwas schlecht bestückt, aber er ist definitiv eine der besten Figuren seines Jahrgangs. Allen G1 Fans empfohlen, die sich seinen recht heftigen Preis leisten können.

Gesamtnote: 1-

  

 
Tags: - Autobot - Car - Decepticon - Double Spy - Generation 1 - Hasbro




Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
4 von 5 Sterne ermittelt aus 1 User Bewertung
 Noch nicht erfasst 
G1 Japan Headmasters Double Spy (1987)
Generation 1 Punch (1987) 
Noch unbewertet
 Noch nicht erfasst 
G1 Japan Headmasters Double Spy (1987)
Generation 1 Counterpunch (1987) 


Published 06.07.2009
Views: 2303


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.45691 seconds