Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 

ROBOT ROBOT POSED ROBOT SWORD UP ROBOT UNARMED ROBOT MORE POSING ROBOT BACK ROBOT CLOSE-UP CAR CAR FRONT CAR SIDE CAR REAR CAR UNDERSIDE LASER RODS - CARS LASER RODS - ROBOTS WITH G1 OPTIMUS PRIME
 

            

ELECTRO

Serie: Generation 2
Fraktion: Autobot
Kategorie: Laserrod
Jahr: 1994


Ich bin turbogeladen und lebe auf der Überholspur!
Schnell wie der Blitz dank supergeladenem Motor, kraftübertragender Hinterachse, doppelter Renn-Steuerkurven und Nitro-gespeister Treibstoffzufuhr. Drückt sich nie, weder vor einem Kampf noch einem Rennen. Muss ständig seine Reifen wechseln, die durch überhöhte Geschwindigkeit abgenutzt sind. Nutzt sein mächtiges Laserschwert um die Panzerung von Decepticons zu zerfetzen und gibt dann Vollgas.



Robotermodus: Ein paar Dinge fallen einem an Electro sehr schnell auf. Das erste ist vermutlich das Loch in seinen Beinen. Jedes Bein hat ein halbes Loch und wenn er die Beine zusammenmacht, dann kann man durchgucken. Seltsamer Look. Aber egal. Electro mag ein wenig seltsam aussehen, das heißt aber nicht, dass er schlecht aussieht. Im Gegenteil. Seine stämmige Statur lässt ihn ziemlich stark wirken.

Wie alle Laser Rods ist er mit Kugelgelenken ausgestattet und sehr beweglich. Leider hat Electro in diesem Rahmen zwei Probleme. Zum einen trägt er einen ziemlich großen und schweren Rucksack (wo die Elektronik drin ist), was ihn doch recht rücklastig macht. Zum anderen bräuchten seine Füße dringend längere Hacken, um eben dieses Gewicht auszugleichen. Da sie die leider nicht haben ist es recht schwer Electro in irgendeine Pose zu stellen, ohne dass er leicht nach vorne gebeugt ist.

Als Waffe trägt Electro das Laserschwert, was seiner Gruppe ihren Namen gibt. Verbindet man es über ein Kabel mit seinem Rucksack, dann leuchtet es auf. Ein ziemlich cooles Gimmick, mir gefällt's. Alles in allem haben wir hier also einen gutaussehenden Roboter mit coolem Gimmick, der leider in punkto Standfestigkeit ein paar Probleme hat. In Summe gibt das gut, hätte aber besser sein können.

Alternativmodus: Electro verwandelt sich in einen goldenen Pick-Up Hot Rod, der das selbe seltsame, aber irgendwie auch ansprechende Design aufweist, wie die anderen Laser Rods. Mir gefallen die Laser Rod Fahrzeugmodi wirklich sehr gut und Electro macht hier keine Ausnahme. Das Laser Gimmick ist natürlich auch in diesem Modus funktionsfähig. Man drücke auf den kleinen Knopf vorne an der Motorhaube und der Motor leuchtet auf. Einfach, aber gut.

Außerdem bietet Electro ein recht gut skulptiertes Inneres in seiner Fahrerkabine, etwas, das auch heute noch nicht unbedingt die Regel ist bei Auto-Transformern. Ich find's immer wieder schön, wenn man das mal sieht. Sein Laserschwert kann unten am Auto verstaut werden. Sehen tut man es höchstens von hinten, wo es aber als aufgemotzter Auspuff durchgehen kann. Alles in allem also ein einfacher, solider Fahrzeugmodus. Gut gemacht.

Bemerkungen: Das erwähnenswerteste an Electro (außer der Tatsache, dass er NICHT der Spider-Man Bösewicht ist), ist die Tatsache, dass er als einer der zerbrechlichsten Transformers überhaupt gilt. Ich konnte das am eigenen Leib erfahren, denn als er nach erfolgter Auktion auf Ebay bei mir ankam, da kam er in Einzelteilen. Zugegeben, der Verkäufer hatte ihn jetzt nicht sonderlich gut verpackt, aber die anderen Transformer im selben Paket waren unbeschädigt, während Electro ein Bein verlor, sowie mehrere Stücke aus seinem Torso. Ich hab' das ganze mit Schmuckkleber wieder zusammengeklebt und er hält auch ganz gut, aber nachträglich hab' ich gelesen, dass wohl eine Menge Leute ähnliche Probleme mit ihm hatten. Wenn ihr ihn also in die Finger kriegt, dann bitte nur mit Samthandschuhen anfassen.

Somit wären wir auch schon bei meiner Empfehlung in bezug auf diese Figur. Ich mag Electro. Mir gefallen die Laser Rods ohnehin sehr gut und irgendwie mag ich Electro noch mehr, seit ich ihn wieder zusammengeklebt habe. Aber er ist halt sehr zerbrechlich und wenn ihr ihn unbeschädigt finden solltet (was garnicht so leicht sein dürfte), dann behandelt ihn als wäre er aus Glas. Wenn ich so drüber nachdenke, wäre er aus Glas, dann wäre er vermutlich stabiler als er es jetzt ist.

Gesamtnote: 2
 
Tags: - Autobot - Car - Generation 2 - Gold Plastic Syndrom - Hasbro - Laserrod




Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
4 von 5 Sterne ermittelt aus 1 User Bewertung
 Noch nicht erfasst 
G2 Japan Effectro (1995) 


Published 17.07.2008
Views: 1969


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.45202 seconds