Transformers Universe The World's Greatest Bi-Lingual Transformers Site
 
0
Untitled Document

 


 

            

TIDAL WAVE

mit Ramjet

Serie: Armada
Fraktion: Decepticon
Kategorie: Gigacon
Jahr: 2003



Roboter Modus: Tidal Wave ist, abgesehen von Unicron, der größte Roboter der Armada Serie. Anders als die meisten anderen Riesenroboter ist er jedoch sehr schlank und sieht sehr beweglich aus (und ist es auch). Seine klauenartigen Hände und gut gemachtes Gesicht geben ihm einen gemeinen Look. Der restliche Körper ist auch sehr gut gemacht, man käme nie drauf dass er aus drei einzelnen Fahrzeugen zusammengesetzt ist. Die drei Teile setzen sich sehr gut und schnittig zusammen, sowohl vom Stil als auch der Farbe. Das einzige Manko von meiner Seite ist dass er keine Waffen hat außer den kleinen Kanonentürmen auf seiner Brust, von denen keine geradeaus schießen kann. Irgendeine Handwaffe wäre gut gewesen. Ansonsten ein sehr guter Roboter Modus, der außerdem mehr Minicon Verbindungspunkte hat als jedes andere Armada Spielzeug (außer nochmal Unicron).

Alternativer Modus: Tidal Wave besteht aus drei separaten Seefahrzeugen. Ein Flugzeugträger, ein Schnellbot, und ein drittes, schwer zu beschreibendes Schiff. Mit den drei Einzelschiffen kann ich persönlich nicht besonders viel anfangen, aber die drei können sich zu einem großen Schlachtschiff kombinieren dass mir sehr gut gefällt. Von Stil her erinnert es mich ein wenig an SDF-1 aus der Robotech Serie (diese Ähnlichkeit war auch der Hauptgrund, warum ich Tidal Wave gekauft habe). Ein weiterer Pluspunkt hier ist dass man das Schlachtschiff in den Roboter verwandeln kann ohne die drei Einzelschiffe wieder trennen zu müssen.

Gestalt Modus: Tidal Wave kann sich mittels mit Powerlink mit Armada Megatron oder Galvatron verbinden. Zwei von Tidal Waves drei Schiffen verbinden sich mit Galvatrons Armen, das dritte kommt als eine Art Jetpack auf seinen Rücken. Anders als die verschiedenen Kombinationen von Armada Optimus Prime gefällt mir dieser Modus allerdings überhaupt nicht. Beide Roboter sehen einzeln besser aus.

Partner / Zubehör: Tidal Wave's Minicon heißt Ramjet, der mittels Powerlink seine Brustkanonen aktivieren und drehen kann. Ramjet ist mit Abstand der schlechteste aller Minicons, zumindest im Roboter Modus. Klein, so gut wie keine Arme, miteinander verschweißte Beine ... am besten läßt man Ramjet im Jet Modus oder verstaut ihn in Tidal Waves Arm bzw. im Flugzeugträger.

Bemerkungen: Tidal Wave ist der Kraftmeier unter den Decepticons und sieht auch so aus. Im Cartoon kam er als dummer Idiot daher, der außer seinem eigenen Namen kein Wort herausbrachte, aber das stört ja nicht weiter. Sein cooles Aussehen und sein Schlachtschiffmodus machen das mehr als wett. Er ist mit Sicherheit einer der besseren Armada Decepticons. Ein zweiter Tidal Wave kam ein Jahr später als Teil der Energon Serie raus, mehr als die Farben und einige kleine Modifikationen haben sich allerdgins nicht geändert. Ist denke ich Geschmackssache welchen man besser findet.

Gesamtnote: 2+

   

 
Tags: - Armada - Decepticon - Hasbro - Science Fiction Vehicle - Seacraft




Enthaltene Figuren: User Bewertung: Zubehör: Andere Versionen der Figur:
1 von 5 Sterne ermittelt aus 1 User Bewertung
 -- 
Micron Legend Sonic (2002)
Energon Ramjet (2003)
Superlink Sonic (2003) 
4.33 von 5 Sterne ermittelt aus 3 User Bewertung
 Noch nicht erfasst 
Micron Legend Shockwave (2002)
Superlink Shockwave (2003)
Energon Tidal Wave (2004) 


Published 28.02.2005
Views: 3674


 



 

blog comments powered by Disqus
0
The Transformers are copyright Hasbro Inc. & Takara-Tomy, all rights reserved. No copyright infringement is intended.



Page generated in 0.41659 seconds